Praia de Coqueirinho

Veröffentlicht am 15. August 2010

(in Jacumã, Bundesstaat Paraíba)
praia_de_coqueirinho_paraiba_baixakiMöchten Sie in den Nordosten während der sommerlichen Hochsaison, ohne dafür mehr zu bezahlen, und wollen Sie an einen Strand, der nicht vom Geschrei touristischer Gruppen vereinnahmt ist? Dann reisen Sie nach Paraíba. Obwohl auch dafür schon Tour-Packages bei einigen Agenturen angeboten werden, hat der Massentourismus die gut versteckten Geheimnisse der Küste dieses Bundessaates noch nicht entdeckt!

Dort gibt es ruhige Strände mit Steilküsten und blauem Meer, die sich durchaus mit bekannten Star-Buchten messen können! Der isolierte Strand von “Coqueirinho” – nur 39km von der Hauptstadt – gehört zu diesen Geheimnissen. Begrenzt von einem Palmenhain, birgt der breite Sandstreifen kleine Flüsschen mit Süsswasser und am rechten Ende lädt ein Korallenriff-Komplex ein zum Tauchen. Jene Badegäste, die nicht im mindestens an nächtlichen Abenteuern interessiert sind, (denn João Pessoa hat da kaum was zu bieten), fühlen sich hier am wohlsten.

So kommt man hin:
Per Flugzeug – oder mit dem Auto auf der BR-101 – von Natal (180km im Norden) oder von Recife (125km im Süden) aus. Von João Pessoa dann in südlicher Richtung auf der PB-008 – es sind 39km bis “Praia Coqueirinho”.