Praia de Alter do Chão

Veröffentlicht am 15. August 2010

(in Santarém, Bundesstaat Pará)
praia_de_alter_do_cho35 Kilometer von Santarém am Amazonas, zwischen dem Rio Tapajós und dem “Lago Verde”, liegt einer der paradiesischsten Flussstrände Amazoniens. Während der Regenzeit überflutet der Fluss fast alles, und das Fischerörtchen wird zur Insel, die man nur per Boot erreichen kann. Aber wenn dann die Trockenperiode kommt, zwischen August und Oktober, liegt der Wasserspiegel rund 10 Meter tiefer.

Und dann erscheint ein herrlicher Strand aus dem türkisfarbenen Süsswasser mit einem so feinen Sand, dass der uneingeweihte Besucher glaubt, sich irgendwo am Meer zu befinden – aber eigentlich ist so ein Bad im Flusswasser noch viel angenehmer! Versäumen Sie nicht, am späten Nachmittag eine kleine Wanderung von etwa 30 Minuten zur Hügelkuppe der “Serra Piroca” zu machen, um dem Sonnenuntergang begleitet von Scharen von über Ihnen kreisenden Vögeln beizuwohnen.

So kommt man hin:
Täglich verkehren Flüge zwischen Belém und Santarém. Dann braucht man noch zirka eine halbe Stunde (35km) um per Taxi oder Mietwagen zum Dorf zu gelangen.

» wer noch mehr wissen will