Praia da Princesa

Veröffentlicht am 15. August 2010

(in Algodoal, Bundesstaat Pará)
praia_da_princesaIm Örtchen der Insel “Ilha do Algodoal” ist alles ganz einfach. Eine der wenigen Luxus-Einrichtungen in den Pousadas, die elektrische Energie, stammt aus dem Jahr 2004. Um sich von einem Ende zum andern zu bewegen, benutzt man Fahrrad, Motor- oder Ruderboot, sowie sympathische Pferdekarren. Im amazonensischen Sommer, der sich von Jul bis Dezember erstreckt, vergrössert die Trockenheit den Strandstreifen. Während dieser Epoche wird die “Praia da Princesa” zum “Point” – zum beliebten Treffpunkt aller bei den “Barzinhos” an der Wasserlinie und bei Mondschein-Partys.

Die schöne Bucht am offenen Meer dehnt sich weit und verbirgt hinter ihren hohen Dünen eine Lagune gleichen Namens – so bezaubernd, dass sie sogar den Stoff zu einer Legende geliefert hat: Die Eingeborenen erzählen, dass in den mondhellen Nächten eine schöne Jungfrau über ihrem Wasser schwebt – und die Männer, von ihrem Anblick hingerissen, wollen sich ihr nähern und ertrinken.

So kommt man hin:
Von Belém aus sin des 171km: Man fährt über “Castanhal” auf der BR-316 und dann nach “Marudá” auf der PA-136. Vom Hafen in Marudá, wo man das Auto stehen lässt, sin des noch 45 Minuten per Boot bis zur Insel.

» wer noch mehr wissen will
» wer noch mehr wissen will