Botanische Brasilienreisen

Veröffentlicht am 23. Juni 2012

Seltene botanische Highlights auf einer Brasilienreise – sowohl für Fachleute wie für einfache Naturliebhaber.

690c

41.000 klassifizierte und katalogisierte Pflanzen- und Pilzarten der “Flora Brasiliensis“ – das ist auch für den Fachmann eine erstaunliche Artenvielfalt – und fast 19.000 davon sind endemisch – ihre Existenz also nur auf ein Gebiet um ihren Fundort begrenzt. Und stellen Sie sich vor: Allein zwischen 1990 und 2006 hat man in Brasilien 2.875 neue Pflanzen entdeckt – das sind 180 Neuentdeckungen pro Jahr oder alle zwei Tage eine neue Pflanze – das verwundert auch einen Fachmann!

Wenn Ihnen ein ungewöhnliches Reiseerlebnis durch Brasiliens bedeutendste Ökosysteme unter fachgerechter Führung zusagt, weil Sie ein Flora-Experte oder ein begeisterter Naturliebhaber sind, dann liegen Sie mit Ihrer Entscheidung für diese Programmreihe genau richtig. Sollten Sie, darüber hinaus, für ganz neue Kultureindrücke empfänglich, von Abenteuergeist bewegt und mit einer guten physischen Kondition begabt sein, dann können Sie Ihre Naturliebe sogar mit einem Besuch bei indigenen Ureinwohnern und einer Besteigung von Brasiliens höchstem Gipfel über Amazoniens Regenwald krönen.

Hinweis in eigener Sache

Wir von BrasilienReise wollen Ihnen Brasilien näherbringen. Daher sparen wir nicht mit kostenlosen Tipps und Ideen für den kommenden Brasilienurlaub. Wir bieten allerdings keinerlei Reisen in das gigantische Land an, vermitteln keine Flüge oder Unterkünfte und organisieren auch keine Ausflüge und Stadtrundfahrten. Von diesbezüglichen Anfragen bitten daher abzusehen. Wir wollen Sie einfach nur informieren!