Praia da Barra da Lagoa

Veröffentlicht am 22. März 2014

So kommt man zur Praia da Barra da Lagoa:
Bis zur “Barra da Lagoa fahren. Die Hängebrücke zu Fuss überqueren und weiter geradeaus gehen – immer den Hinweisschildern nach.

Lage:
Auf der anderen Seite des Hügels “Morro da Barra da Lagoa“.

1-1strände-osten-praia da barra da lagoa-bombeiros_4251Dieses bedeutende Fischerei-Zentrum der Santa Catarina Insel empfängt jedes Jahr eine grössere Anzahl Touristen, die von den Naturschönheiten und der Offenherzigkeit ihrer Bewohner angelockt werden, von denen sie alle wie alte Bekannte behandelt werden. Zum Empfang der Besucher von ausserhalb kann die Region mit verschiedenen Pousadas und Restaurants aufwarten.

Der Distrikt von “Barra da Lagoa“ wurde 1995 gegründet, abgetrennt vom Distrikt “Fortaleza da Barra“. Die 4,75 Quadratkilometer befinden sich in einem privilegierten Gebiet, eingefasst vom Atlantischen Ozean, der Lagoa da Conceição und dem Morro da Galheta, durchquert vom “Canal da Barra“, der die “Lagoa“ mit dem Meer verbindet.

Offiziell hat der Strand “Praia da Barra da Lagoa“ eine Länge von 650 Metern. Jedoch, weil jedwede geographische Markierung fehlt, die diesen Strand vom anschliessenden “Moçambique“ sichtbar trennen würde, hat man mit beiden einen Riesenstrand von 8.000 Metern sich – ideal für lange Wanderungen im feinen, weissen Sand. Das Meer davor hat nur sanfte Wellen, die auch unsichere Schwimmer nicht abschrecken können. Diese ruhige Meeresoberfläche wird durch die Strömung des Kanals (zwischen Insel und Festland) begünstigt, wodurch die grossen Wellen vom offenen Meer abgebremst werden. Für alle Fälle gibt es auch dort einen Lebensrettungs-Posten, der aufpasst.

Eine Attraktion am Rande ist die Hängebrücke über den “Canal da Barra“. Auf der anderen Seite führt ein schmaler Pfad zwischen den Häuschen der Kommune durch und endet an der so genannten “Prainha“, einer kleinen Bucht, die von enormen Felsen und archäologischen Fundstätten begrenzt wird.