Praia de Canasvieiras

Veröffentlicht am 29. März 2014

So kommt man zur Praia de Canasvieiras:
Vom Stadtzentrum in Richtung Norden der Insel – den Schildern in Richtung “Praia de Canasvieiras“ folgen.

Lage:
Der Strand befindet sich 27 Kilometer vom Zentrum Florianópolis, im Norden der Insel, zwischen der “Praia de Jurerê“ und “Cachoeira do Bom Jesus“.

Benachbarte Strände sind:
“Jurerê, Cachoeira do Bom Jesus, Ponta das Canas” und “Praia Brava”.

2-2strände-norden-praia de canasvieiras-verkauswagen_3639Als die Einwanderer aus den Azoren einst im Jahr 1754 den Ort “São Francisco de Paula das Cana Vieiras“ gründeten, konnten sie nicht ahnen, das dieser Ort später das belebteste Ausflugsziel von Florianópolis werden würde. Seine natürliche Schönheit, die komplette Infrastruktur und die Zweisprachigkeit der Gastgeber in den meisten Unterkünften, haben aus Canasvieiras das bevorzugte Seebad der lateinamerikanischen Touristen gemacht. Trotzdem wird es auch von vielen Brasilianern als bevorzugte Destination frequentiert.

Der im Norden der Insel gelegene Strand mit wenig mehr als zwei Kilometern Länge, und der “Ilha do Francês“ gleich davor, hat türkisgrünes Wasser mit geringem Wellengang und einer Temperatur, die im Sommer zwischen 23°C und 26°C schwankt. Der Sandstreifen ist weiss, und an den heissesten Tagen im Sommer ist er dicht besetzt von Einheimischen und Touristen. Hier kann man alle möglichen Dinge mieten, von Strandstühlen und –liegen, über Sonnenschirme, bis zu Kajaks. Es werden Freizeitvergnügen für die ganze Familie angeboten: Spazierfahrten auf dem Banana-Boat, per Segelschoner und Tauchgänge. Es gibt Fussball- und Volley-Plätze. Und für die ganz Kleinen gibt es auch einen Kinderspielplatz.

Das Zentrum von Canasvieiras funktioniert wie eine Kleinstadt – hier gibt es eine Polizeiwache, Erste-Hilfestation, einen Supermarkt, der rund um die Uhr geöffnet ist, ein Mini-Shopping, Autovermietung, Bankfilialen, Post und Touristik-Agentur. Wer sich unterhalten möchte, ohne den Strand zu betreten, der findet hier einen starken Kommerz mit Souvenirs und Strandzubehör während der Hochsaison.

Auf dem Gebiet der Restauration bietet Canasvieiras Churrascarias, Restaurants für italienische Spezialitäten, für regionaltypische Gerichte, für internationale Küche, daneben Schnellrestaurants für Fast-Food, Konditoreien und Eisläden.

Auch die Hotellerie ist stark vertreten im Seebad. Der Tourist kann in Luxushotels absteigen oder in angenehmen Pousadas, Residenzen oder zu mietenden Häusern. Und für diejenigen, die sparen wollen, gibt es Herbergen und Camping.