Parque da Luz Floripa

Veröffentlicht am 25. April 2014

Parque da Luz Floripa
Adresse: Oberer Abschnitt der Rua Felipe Schmidt, zwischen Rua Jornalista Assis Chateaubriand und Alameda Adolfo Konder, Zentrum – Florianópolis/SC CEP 88010-150

6städte-floripa-ponte hercílio luz_4128Das Areal des “Parque da Luz”, (früher mal als “Colina da Vista Alegre” oder “Morro do Barro Vermelho” bezeichnet), des Stadtparks, diente bis 1925 – einem Jahr vor der Einweihung der “Hercílio Luz Brücke – den Bürgern als Friedhof für Katholiken und Luteraner. Die Grabstätten wurden dann in den neuen Friedhof im Stadtteil Itacorubi verlegt.

Der Park “Parque da Luz“ befindet sich in einer privilegierten Zone der Stadt, auf der Anhöhe der Rua Felipe Schmidt, im Zentrum, mit einer schönen Aussicht auf die Brücke Hercílio Luz und ihre jüngeren Geschwister, die Colomba Salles Brücke und die Pedro Ivo Campos Brücke – alle Brücken verbinden die Insel mit dem Kontinent.

Vor dem Bau der ersten Brücke, die zum Symbol von Floripa wurde, wurde, wie schon erwähnt, das Terrain des Stadtparks als Friedhof genutzt – nach Verlegung der Grabstätten lag es jahrzehntelang brach. Zahlreiche Projekte wurden präsentiert, um der brachliegenden Fläche einen sinnvollen Inhalt zu verleihen, darunter auch ein Vorschlag für einen neuen Sitz der Regierung – bis schliesslich eine Gruppe lokaler Bürger sich in einer nicht-staatlichen Vereinigung zusammenschloss (1997) um für die Schaffung des Stadtparks zu plädieren.

Der Verein “Associação dos Amigos do Parque da Luz” organisierte im Jahr 2001 die Pflanzung von Bäumen und die gärtnerische Bearbeitung des brach liegenden Terrains. Heute gibt es dort Freizeiteinrichtungen, einen Fussballplatz, Skulpturen, eine Sonnenuhr, einen Radweg, Fusswege, Gymnastikgeräte unter freiem Himmel, einen Garten für Fruchtbäume, Bänke, Tische, Tai-chi-chuan-Kurse, Tische für Domino und Kartenspiele.

Die Mitglieder des Vereins führen regelmässig Säuberungsaktionen der 37.435 Quadratmeter grossen Fläche durch und sorgen dafür, dass das Terrain nicht von Unbefugten besetzt wird. Es wird empfohlen, den Park am Tag zu besuchen.