Palácio Cruz e Sousa

Veröffentlicht am 25. April 2014

Palácio Cruz e Sousa
Adresse: Praça XV de Novembro, 227, Zentrum – Florianópolis/SC CEP 88010-400
Telefon: (48) 3028-8091, (48) 3028-8092

5städte-floripa-rathaus_4080Der “Palácio Cruz e Sousa” war einst die Bühne für die so genannte “Novembrada“, die erste Protestbewegung der Bürger gegen das Militärregime im Jahr 1979, während eines Besuchs der Generals João Baptista Figueiredo in der catarinensischen Hauptstadt. Ein Mausoleum im Garten des Palastes enthält die sterblichen Überreste des grossen Poeten João da Cruz e Sousa, erster Name des brasilianischen Symbolismus, der in der antiken Stadt “Desterro“ 1861 geboren wurde. João verlieh dem Gebäude seinen Namen, in dem sich der Sitz der Staatsregierung von der Kolonialzeit an bis zum Jahr 1984 befand.

Der “Palácio Rosado“, gegenwärtig genutzt als Historisches Museum von Santa Catarina, ist ein gutes Beispiel für die ekletische Architektur des auslaufenden 19. Jahrhunderts – eine Stilmischung zwischen Barock und Neoklassizismus. Im Verlauf einer grossen Reform in den ersten Jahren der Republik, erfuhr der Gebäudekomplex ein paar notwendige Veränderungen. Der gesamte Komplex steht unter staatlichem Denkmalschutz als historisches Erbe.

Die Sammlung des Museums besteht aus Möbeln und anderen Objekten jener Epoche. Die einzelnen Gemächer demonstrieren die tägliche Routine der Personen, die dort gelebt haben – mit einem Musiksaal, einem Speisesaal, verschiedenen Zimmern etc. die einen Teil der bewegten politischen Geschichte Santa Catarinas darstellen.

Und das war eine Geschichte voller Konflikte, mit einer Auseinandersetzung unter Einsatz von Schusswaffen zwischen den föderalistischen Truppen und den Republikanern, im Jahr 1893. Und schliesslich im Jahr 1979, während des Besuchs des damaligen Militär-Präsidenten João Figueiredo, wuchs sich ein Protest von Studenten vor dem Palast in einen grossen Affront aus – eine Episode, die unter der Bezeichnung “Novembrada“ in die Geschichte einging – ein erstes grosses Manifest des Volkes gegen die Diktatur im Land.