Wasserfall Distrikt Paulo Afonso

Veröffentlicht am 14. Mai 2013

Wasserfall im Distrikt Paulo Afonso ist: “Cachoeira Veu da Noiva”

18CachoeirawikipediaVerschiedene Wasserfälle, die aus den Granitfelsen strömen, bilden einen schäumenden Vorhang von zirka 80 Meter Breite. Besonders auffällig der “Véu da Noiva“ (Brautschleier), der diesem Namen alle Ehre macht.

Das Wasserkraftwerk von “Paulo Afonso“, von dem die Nordostregion ihren Strom bezieht, hat das Volumen des Wasserfalls zwar verringert, nicht aber die Schönheit der Natur ringsum. Ganz im Gegenteil – seit Jahrhunderten agiert die Natur ungehindert im Umkreis des majestätischen Felsenrunds. Zu bestimmten Jahreszeiten sind die Schleusen des Kraftwerks geöffnet, und die Natur übernimmt wieder die Regie in ihrer ganzen Majestät.

Es gibt einen Aussichtsturm, umgeben von Blumengärten und kleinen, dekorativen Bäumen – eine Bronzestatue ehrt den Dichter “Castro Alves“, der einst seiner Bewunderung des Wasserfalls von Paulo Afonso mit gefühlvollen Versen Ausdruck gab – und wenn man hinaufgeklettert ist entdeckt man, dass der Wasserfall von hier oben noch viel schöner ist.

Tipp: Besuch von Kraftwerk und Wasserfall ist nur unter Begleitung eines Guide möglich.

So kommt man hin:
Anflughafen Salvador – weiter auf der BR-116 Richtung “Feira de Santana“ – weiter bis “Pombal“ – jetzt auf die BR-110 bis “Paulo Afonso“ (gesamt 485 km).