Wasserfälle Distrikt Rio de Contas

Veröffentlicht am 16. Mai 2013

Wasserfälle im Distrikt Rio de Contas sind: “Cachoeiras Brumado” und “Fraga”

19Cachoeiras BrumadoDie erste geplante Stadt Brasiliens “Rio de Contas” kombiniert ihr Erbe kolonialer Architektur mit von exotischer Flora bedeckten Tälern, Flüssen, Stromschnellen und Wasserfällen, die von den höchsten Gipfeln Nordostbrasiliens herabrauschen.

Der nächste dieser Wasserfälle – 12 Kilometer von der Stadt entfernt, am Fuss der Gebirgskette, die den Distrikt “Rio de Contas“ von “Livramento do Brumado“ trennt – ist der “Cachoeira do Brumado“. Aus 70 Metern Höhe stürzt er herab, über vier untereinander liegende Terrassen.

Auf der Wanderung zum Fall kommt man an Resten der antiken “Estrada Real“ vorbei, die Rio de Contas zur Zeit der Goldfunde mit Livramento verband. Das Becken des Wasserfalls ist bestens zum Schwimmen geeignet. Eines der häufigsten Postkartenmotive der Stadt ist der “Cachoeira do Fraga“ – er befindet sich am Ende des Distrikts, rechter Hand der Strasse, die nach “Livramento do Brumado“ führt.

So kommt man hin:
Anflughafen Salvador – weiter auf dem Landweg nach “Feira de Santana“ (BR-324) – weiter auf der BR-116 bis zu einer Kreuzung vor “Itucuruçu“, abbiegen auf die BA-026 und später auf die BA-142 bis “Rio de Contas“.