Rios von Morro do Chapéu

Veröffentlicht am 4. Mai 2013

18Rios von Morro do Chapéu-wikipediaDas enorme hydrografische Becken des “Rio São Francisco“ vereint sich in Bahia mit jenem des “Rio Paraguaçu“ und bringt eine unendliche Vielfalt von Flüssen hervor, unter ihnen ist der Ort “Morro do Chapéu“ von besonderer Bedeutung.

Es ist ein Paradies des Süsswassers, und es gibt hier Optionen für jeden Geschmack: angefangen mit erfrischenden Badefreuden in ruhigem, kristallklarem Wasser, bis zu abenteuerlichen Raftings und Kanu-Touren durch Stromschnellen und “Rappels“ vor den Felswänden herrlicher Wasserfälle.

Hervorzuheben ist der “Rio Jacuípe“, der bedeutendste und beständigste Fluss dieser Region. Die Flüsse “Rio Preto, Ventura, Ferro Doido, Salitre, Jacaré, Bonito“ und “Rio Tijuco“ bieten ein fantastisches Wasser-Festival mit ihren Wasserfällen und natürlichen Bade-Pools.

Ganz besonders interessant sind “Rio Ferro Doido“ und “Rio Agreste“ in dieser Hinsicht, die sich innerhalb des Parks und Reservats von “Morro de Chapéu“ befinden.

So kommt man nach “Morro de Chapéu“:
Anflughafen Salvador – weiter auf dem Landweg über die BR-324 nach “Feira de Santana“ – weiter auf der BA-052 nach “Morro do Chapéu“ – insgesamt 390 Kilometer.