WM-Abschlussfeier mit Ivete Sangalo, Shakira, Carlinhos Brown, Alexandre Pires, Wyclef Jean und Santana

Veröffentlicht am 13. Juli 2014 unter WM 2014 News

Artistas-Marcello Casal Jr-Agência BrasilBevor Deutsche und Argentinier sich auf den Rasen des Maracanã-Stadions begeben – um 16:00 Uhr an diesem Sonntag (13.07.) – 21:00 Uhr in Europa , verspricht ein Team mit drei Brasilianern, einer Kolumbianerin, einem Mexikaner und einem Haitianer die Fussball-Fans zu unterhalten.

Die Sänger Ivete Sangalo, Carlinhos Brown, Alexandre Pires und Shakira, der Gitarrist Carlos Santana und der Rapper Wyclef Jean werden zu einer Show von genau 18 Minuten die Bühne betreten – Beginn ist um 14: 20 Uhr (19: 20 Uhr bei uns).

Die bahianische Sängerin Ivete Sangalo, die mit einer Mischung brasilianischer Songs an der Seite von Alexandre Pires auftreten wird, hat auf die Gastfreundschaft des brasilianischen Volkes folgendermassen hingewiesen: “Es ist mir eine Freude, Teil dieses Gewinner-Teams sein zu dürfen, Musik zu machen für die Vereinigung von Frohsinn und Frieden.

Ich fühle mich geehrt, zum Abschluss dieser WM in meinem Land singen zu dürfen. Im Lauf der Jahre werden wir verstehen, wie viele gute Dinge daraus für uns erwachsen sind. Wir haben ein grossartiges Beispiel als Gastgeber gegeben“, sagte sie, um zu ergänzen, dass die WM die Liebe der Menschen zu Brasilien hat wachsen lassen.

“Ich glaube, dass Brasilien am Montag nicht zum normalen Alltag zurückkehrt. Brasilien wird sich zunehmend verändern. Als Vermächtnis dieser WM hoffe ich, dass wir von ihr auf die bestmögliche Art und Weise profitieren, zugunsten unserer Gesellschaft. Die WM hat diese Zuneigung zu unserem Land entzündet, zu unserer Heimat, und die Veränderung kommt aus dieser Richtung – wenn man spürt, wie wichtig das Land geworden ist, in dem man lebt“, sagte sie.

Die Kolumbianerin Shakira wird an der Seite von Carlinhos Brown den Song “Dare“ präsentieren. Es wird ihr dritter Auftritt bei einer WM sein, einem Event, der dieser Künstlerin viele denkwürdige Momente beschert hat. “Der Fussball hat mein Leben auf unterschiedliche Art und Weise verändert. Niemals werde ich vergessen, dass ich 2010 die Liebe meines Lebens gefunden habe.

Hier zu sein, hat für mich eine ganz grosse Bedeutung. Wir bringen Hoffnung und Patriotismus, die sich verdichten, so wie die edelsten Gefühle beim Fussball erwachen“, sagte sie begeistert, indem sie sich auf ihren Ehemann bezog, den Fussballer der spanischen Nationalmannschaft Gerárd Piqué.

Für sie war Brasilien sehr wichtig in ihrer Karriere, sie hat viele brasilianische Fans und betrachtet das Land als ihre zweite Heimat. “Brasilien ist anders als Südafrika, aber die beiden Länder haben ähnliche Wurzeln. Brasilien ist ein sehr sympathisches Land. Ich liebe es mit Leidenschaft. Seit Beginn meiner Karriere waren es die Brasilianer, die mich am meisten unterstützt haben. Ich habe Portugiesisch gelernt, noch bevor ich Englisch lernte. Ich habe so viele liebe Freunde hier, also ist dies meine zweite Heimat. Ich bin begeistert und freue mich auf die Präsentation morgen“.

Das Konzept der Abschluss-Zeremonie wird die Feier des Fussballs und der mit dem Sport verbundenen Werte verbinden, wie Freiheit, Solidarität, Leidenschaft und Vielfalt. Der Musiker Carlinhos Brown sagte, dass durch die WM verschiedene Gefühle in den Menschen zum Erblühen gekommen seien, ausgelöst von der Verbundenheit und der gastfreundlichen Aufnahme durch die Brasilianer.

“Brasilien hat die Welt darauf aufmerksam gemacht, dass alle bei uns willkommen sind. Alle Besucher verlassen uns mit ein bisschen mehr Kenntnis über unsere Kultur und unsere Gastfreundschaft. Brasilien hat mit der WM eine Explosion von versteckter Liebe entdeckt. Unsere Musik vermittelt dieses Gefühl – Brasilien und die Welt ohne Grenzen für die Liebe“!

Schliesslich sind Carlos Santana und Wyclef Jean verantwortlich für die offizielle Hymne der WM “We’ll find a way“ – gespielt und gesungen. Der mexikanische Gitarrist beschrieb die Emotionen, die er mit der Melodie dieser Komposition verbindet. “Die Melodie ist einen Resonanz, eine sonore Vibration, die jedes Menschenwesen daran erinnert, dass es eine vergessene Musik in sich selbst besitzt.

Die Melodie erinnert daran, dass wir Wesen des Lichts sind. Diese globale Feier, diesen Fussball-Event zu nutzen, um Licht und Liebe zu den Menschen zu bringen, das wollen wir. Es ist dasselbe, was auch Lennon, Bob Marley, Michael Jackson wollten – die Welt durch Frieden zu verändern“, erklärte Santana.

Während der Zeremonie werden die 32 WM-Teams repräsentiert, mit besonderer Betonung der Finalisten Deutschland und Argentinien. Und es wird sich die Samba-Schule “Acadêmicos do Grande Rio“ am Fest beteiligen.