<script>

Messi schickt Neymar eine Botschaft: “Ich hoffe, dass du dich bald erholst”!

Veröffentlicht am 5. Juli 2014 unter WM 2014 News

Sie sind Kameraden im Club von Barcelona, darüber hinaus sind Messi und Neymar über den Fussball zu Freunden geworden. Und sie haben bei dieser WM ähnliche Situationen erlebt. Beide mit dem Trikot Nummer 10, waren sie die Hoffnungen auf den Titel – der Eine für Brasilien, der Andere für Argentinien. Und es schien im Bereich der Möglichkeiten, dass sie sich im Endspiel gegenüberstehen könnten.

handout facebook

Während Lionel Messi seinen Traum noch vor sich hat (er wird Belgien im Viertelfinale heute Samstag (05.07.) begegnen), steht Neymar am Ende seiner Geschichte bei dieser WM – obgleich Brasilien bereits für das Halbfinale klassifiziert ist. Der junge Brasilianer bekam das Knie des Kolumbianers Zúñiga ins Kreuz und brach sich den dritten Lendenwirbel.

Neymars Verletzung verursachte Bestürzung unter den übrigen Spielern. Verschiedene schickten ihm tröstende Botschaften. Die Verletzung geschah in der Zweiten Halbzeit des brasilianischen Sieges über Kolumbien (2:1) im Stadion Castelão von Fortaleza. Neymar wurde in der Klinik des Stadions untersucht – so der Trainer Felipão. Danach wurde er in Begleitung des Arztes der Seleção, José Luiz Runco, in eine Privatklinik überführt.

Neymar verliess das Spielfeld in einer Trage, denn er konnte im ersten Moment nicht mehr gehen, und wurde anschliessend in der Klinik São Carlos, in der Nordzone von Fortaleza, untersucht. Seine Genesung wurde vom Arzt auf vier bis sechs Wochen veranschlagt.

Am Dienstag (08.07.) wird die Seleção im Stadion Mineirão, in Belo Horizonte, auf die deutsche Nationalelf im Halbfinale dieser WM treffen. Die Brasilianer werden auch nicht mit ihrem Kapitän Thiago Silva rechnen können, der seine zweite gelbe Karte erhalten hat und deshalb von dieser Partie ausgeschlossen ist.