Brasilien hat bisher alle Spiele gegen Mexiko bei WM-Begegnungen gewonnen

Veröffentlicht am 17. Juni 2014 unter WM 2014 News

In den letzten Jahren hat die brasilianische Nationalmannschaft gewisse Schwierigkeiten bei den Spielen gegen Mexiko überwinden müssen. Jedoch ist die Retrospektive gegen den Gegner aus Mittelamerika durchaus positiv für Brasilien, wenn man die Ergebnisse bei WM-Begegnungen der FIFA zugrunde legt:

Drei Siege in drei Partien, mit 11 geschossenen Toren und keinem einzigen Tor der Mexikaner. Aber das Bild hat sich stark verändert mit der Entwicklung des mexikanischen Fussballs. Beim Confederations-Cub, zum Beispiel, sind es inzwischen zwei Siege auf beiden Seiten, seit 1997.

treino_mexico_castelao-Danilo BorgesPortal da Copa

In einer dieser Begegnungen, 1999, besiegten die Mexikaner Brasilien im Endspiel (4:3) und gewannen den Titel. Von da an bis heute folgten vier Siege der Brasilianer, zwei Unentschieden und sieben Siege des Gegners. Die letzte Begegnung beider “Seleções“ fand im vergangenen Jahr 2013 statt, beim Confederations-Cup, in derselben “Arena Castelão“ wie heute nachmittag (17.06.) – damals mit dem Sieg der Kanariengelben aus Brasilien 2:0 – mit Toren von Neymar und Jô.

Brasilien hat ausserdem Vize-Titel gegen Mexiko bei anderen vier Gelegenheiten angesammelt: Bei den “Copas Ouro“ 1996 und 2003, beim “Mundial Sub-17“ von 2005 und bei der Olympiade 2012.

Brasil vs México bei der WM:
3 Spiele
3 Siege Brasiliens
11 Tore Brasiliens – kein Tor von Mexiko

Die Begegnungen:
1950: Brasilien 4:0 Mexiko (Vorrunde) – Tore: Ademir (2), Baltazar und Jair.
1954: Brasilien 5:0 Mexiko (Vorrunde) – Tore: Pinga (2), Baltazar, Didi und Julinho.
1962: Brasilien 2:0 Mexiko (Vorrunde) – Tore: Zagallo und Pelé.