Die brasilianische Seleção hat die letzten acht Eröffnungs-Partien bei bisherigen Weltmeisterschaften gewonnen

Veröffentlicht am 12. Juni 2014 unter WM 2014 News

Rafael Ribeiro-CBF-Fans2In sieben dieser acht Partien betrug die Tordifferenz allerdings nur 1 Tor. Seit 1938 verliert dieses Team kein Eröffnungsspiel.

Wenn Brasilien also die Serie seiner acht Eröffnungsspiele bei dieser WM fortsetzen sollte, dann wird es gegen Kroatien an diesem Donnerstag (12.06.) in der “Arena Corinthians, gewinnen. Bei allen diesen Turnieren wurden die Gegner der Kanariengelben geschlagen.

Für den Fall, dass sich diese Tendenz wiederholen sollte, wird es jedoch eng werden: in sieben dieser Spiele bestand die Differenz nur aus einem Tor – inklusive gegen Kroatien (im Jahr 2006) mit einem Tor von Kaká.

In 19 Teilnahmen an der WM, erreichte Brasilien 15 Siege, 2 Unentschieden und 2 Niederlagen in Eröffnungen. Das letzte Missgeschick ereignete sich 1934 in Italien. Der Scharfrichter war Spanien, das Team besiegte Brasilien mit 3:1 – Leonidas da Silva schoss das Ehrentor. Die beiden einzigen unentschiedenen Partien fanden 1974 und 1978 statt: 0:0 gegen Jugoslawien und 1:1 gegen Schweden.

Hier sämtliche Eröffnungsspiele Brasiliens bei Weltmeisterschaften:

  • 1930: Brasillien 1 x 2 Jugoslawien – Tor Brasillien: Preguinho
  • 1934: Brasillien 1 x 3 Spanien – Tor: Leônidas da Silva
  • 1938: Brasillien 6 x 5 Polen n.V. – Tore: Leônidas (3), Perácio (2) und Romeu
  • 1950: Brasillien 4 x 0 Mexiko – Tore: Ademir (2), Jair und Baltazar
  • 1954: Brasillien 5 x 0 Mexiko – Tore: Pinga (2), Baltazar Didi und Julinho
  • 1958: Brasillien 3 x 0 Österreich – Tore: Mazzola (2) und Nilton Santos
  • 1962: Brasillien 2 x 0 Mexiko – Tore: Pelé und Zagallo
  • 1966: Brasillien 2 x 0 Bulgarien – Tore: Garrincha und Pelé
  • 1970: Brasillien 4 x 1 Tschechoslowakei – Tore: Jairzinho (2), Pelé und Rivelino
  • 1974: Brasillien 0 x 0 Jugoslawien
  • 1978: Brasillien 1 x 1 Schweden – Tor: Reinaldo
  • 1982: Brasillien 2 x 1 UDSSR – Tore: Sócrates und Éder
  • 1986: Brasillien 1 x 0 Spanien – Tor: Sócrates
  • 1990: Brasillien 2 x 1 Schweden – Tore: Careca (2)
  • 1994: Brasillien 2 x 0 Russland – Tore: Romário und Raí
  • 1998: Brasillien 2 x 1 Schottland – Tore: César Sampaio
  • 2002: Brasillien 2 x 1 Türkei – Tore: Ronaldo und Rivaldo
  • 2006: Brasillien 1 x 0 Kroatien – Tor: Kaká
  • 2010: Brasillien 2 x 1 Nordkorea – Tore: Elano und Maicon