Cariocas erstellen Haarschnitte im Design Fuleco, Neymar und weiteren Stars

Veröffentlicht am 11. Juni 2014 unter WM 2014 News

neymar haarschnittZu Zeiten der WM geht die Leidenschaft für den Fussball und die “Seleção Brasileira“ mit den Cariocas (Bürgern von Rio) einfach durch. Dank ganz simpler Instrumente, wie zum Beispiel einer Schere, einem Rasiermesser und einem elektrischen Haarschneider, entstehen brasilianische Symbole und Konterfeis der beliebtesten Kicker auf den Köpfen der Fans.

Einige Friseure haben bewundernswerte künstlerische Haarschnitte für den WM-Event kreiert. Ihre Kunden können den Salon verlassen mit einen Profil des Stars Neymar auf dem Kopf, oder dem Maskottchen Fuleco – der brasilianischen Flagge und den auf die Glatze gezeichneten fünf Sternen des “Penta“.

Der Preis für das Design eines Gesichts ist festgelegt: R$ 50 (17 Euro). Aber der Kunde muss Geduld und Zeit mitbringen, denn für ein solches Kunstwerk braucht der Meister zirka zwei Stunden. Ausser Neymar, fertigen die Friseure auch das Symbol des Brasilianischen Fussballbundes (CBF) an – das dauert nur 20 Minuten und kann sogar eingefärbt werden.

Das Kunstwerk kann mit einem Rasiermesser und anderen Gerätschaften geschaffen werden. Die Inspiration für die Zeichnungen ist frei. “Jacarezinho“ z. B. (kleines Krokodil) benutzt ein Foto von Neymar im Handy, um so den Umriss der Zeichnung zu gestalten. Dann macht er sich Markierungen für das Gesicht.

Er sagt, dass die Augen, die Nase und der Mund am schwierigsten sind. Zum Gelingen ist der Haartyp von Bedeutung und das Format des Kopfes (vom Kunden). “Glattes Haar ist furchtbar, denn es ist schwierig zu schneiden. Auch eine spitze Kopfform ist nicht gut, denn sie deformiert das Design“, erklärt er.

In den Salons versuchen die Kunden auch verschiedene Haarschnitt-Stile von beliebten Stars anderer Mannschaften zu kopieren. “Für diesen Fall ist der Haarschnitt von Cristiano Ronaldo der meist verlangte. Als Neymar noch seinen Mohikaner-Haarschnitt trug, kamen viele Kunden deshalb zu mir, aber nachdem er nun seine Haare in Europa verändert hat, ist auch hier diese Welle vorbei“, sagt der Besitzer eines Salons.

Trotz alledem, die Kinder-Fans mögen es immer noch, sich ihre Haare im Stil des Spielers mit dem Trikot Nummer 10 schneiden zu lassen.