Casa da Suiça in Rio de Janeiro ist geöffnet

Veröffentlicht am 11. Juni 2014 unter WM 2014 News

Das Casa da Suiça “Haus der Schweiz”, Schlüssel-Restaurant der “Gruppe E”, präsentiert seine Geschichte und seine Gastronomie am Ufer der “Lagoa Rodrigo de Freitas“, in Rio de Janeiro.

Wer in diesen Tagen durch Rio de Janeiro spaziert, der spürt, dass das Klima der Fussball-Weltmeisterschaft tatsächlich in der Luft liegt und er wird überrascht von einigen Neuheiten. Die Stad wurde auserwählt, die QGs verschiedener Regierungen und Handelsmarken zu erhalten, die mit der WM verbunden sind.

casasuica_820x547_swissando

Am Ufer der “Lagoa Rodrigo de Freitas“ hat auch die Schweiz ein Eckchen für sich gefunden, in das sie die Fussball-Fans einladen kann, um ein wenig von ihrer Art das Leben zu geniessen und kennenzulernen.

Das “Casa da Suiça“ ist geöffnet ab diesem Mittwoch (11.06.) bis zum Tag des WM-Endspiels (13.07.) – von 13:00 bis 03:00 Uhr, im Kiosk Palaphita Kitsch da Lagoa (Avenida Epitácio Pessoa, ohne Hausnummer). Dort können die Fans die drei Spiele des Schweizer-Teams in der Ersten Phase der WM ansehen.

Das erstes Spiel ist gegen Ecuador am 15.06. – eine Ausstellung über Aspekte der Schweiz besuchen und auch die reichhaltige Gastronomie der Schweiz kosten – besonders das Fondue ist eine der köstlichsten Spezialitäten dieses Landes.

Die Schweiz betreibt eine Seite im Facebook auf der die Promotionen des Hauses bekannt gemacht werden. Bis zum Nachmittag dieses Mittwochs, zum Beispiel, können verliebte Pärchen Fotos von sich in Brasilien mit der hashtag#swissando publizieren und ein Abendessen am 12.06. im Lokal gewinnen. Auf der Website House of Switzerland kann man die Agenda der Events dieses Lokals verfolgen.