Seleção überzeugt beim 4:0 – WM-Test gegen Panama

Veröffentlicht am 4. Juni 2014 unter WM 2014 News

Für die Nationalspieler aus Panama posierte Superstar Neymar nach dem Match geduldig für zahlreiche Erinnerungsfotos. Es dürfte für die Zentralamerikaner der schönste Moment des Abends gewesen sein, schließlich hatten sie gerade vier Tore kassiert. Vor 31.871 Zuschauern war es auch Neymar gewesen, der den fünffachen Weltmeister in der Arena Serra Dourada in Goiânia in der 26. Minute Führung gebracht hatte. Daniel Alves erhöhte in der 39. Minute zum 2:0, nur Sekunden nach dem Wiederanpfiff machte Hulk (46.) das 3:0 und Willian stellte in der 72. Minute dann den 4:0 Endstand her.

neymar-panama

Die Zuschauer feierten den achten Sieg in Folge am Ende lauthals mit einem Olé bei jedem Ballkontakt. Trotz des klaren Sieges muss Trainer Luiz Felipe Scolari jedoch noch einige Schrauben justieren. Vor allem in der Defensivarbeit zeigten die Kanariengelben deutliche Schwächen und reagierten unter Druck überhastet teilweise mit rüden Fouls. Aber auch Offensiv mussten Neymar & Co. gegen das technisch deutlich schwächere Panama erst in Fahrt kommen. Ganze 25 Minuten dauerte es bis zum ersten Torschuss, hier ist der große Titelfavorit keinesfalls in WM-Form.

Erst nach dem Führungstreffer von Neymar spielte die Seleção deutlich befreiter auf und bekam nun auch mehr Torchancen, was sich in das 2:0 zum Halbzeitstand auch niederschlug. agierte deutlich besser und arbeitete sich nach und nach mehr Chancen heraus. Der 2:0 – Halbzeitstand war damit inzwischen mehr als verdient. Mit dem Seitenwechsel brachte Felipão Maicon, Maxwell und Hernanes für Daniel Alves, Marcelo und Ramires. Und obwohl Hulk gleich auf 3:0 erhöhte, der Wechsel tat dem Spiel in dieser Form nicht gut. Erst als Jô, Willian und Henrique für Fred, Oscar und David Luiz auf dem Platz standen, gewann die Partie wieder an Fahrt. Besonders Willian bedankte sich für die Einwechslung beim Trainer nach einem Neymar-Zuspiel mit dem Treffer zum 4:0 Endstand.

Am Freitag steht im Morumbi-Stadion von São Paulo noch ein letztes Testspiel auf dem Programm, in der kommenden Woche wird es dann jedoch ernst. Am 12. Juni treffen die Gastgeber in der Arena de São Paulo im mit Spannung erwarteten Eröffnungsspiel der Fußball-WM 2014 auf Kroatien. Weitere Gruppengegner im Kampf um den Einzug ins Achtelfinale sind Mexiko und Kamerun.

Matchdaten:
BRASILIEN 4 x 0 PANAMA
Julio Cesar; Daniel Alves (Maicon), David Luiz (Henrique), Dante, Marcelo (Maxwell); Luiz Gustavo, Ramires (Hernanes), Oscar (Willian); Hulk, Neymar, Fred (Jô). McFarlane (Calderón); Carroll (Rodríguez), Román Torres (Cunnings), Baloy, Machado; Henríquez, Gómez, Quintero (Gabriel Torres), Cooper (Jiménez); Muñoz, Tejada (Nurse).
Trainer: Luiz Felipe Scolari Trainer: Hernán Dario Gómez
Tore: Neymar (26.), Daniel Alves (39.), Hulk (46.), Willian (72.)
gelbe Karten: David Luiz, Neymar (Brasilien); Gavilán Gómez, Cooper, Luis Tejada (Panama)
rote Karten: keine
Stadion: Serra Dourada, Goiânia
Zuschauer: 31.871
Datum: 03.06.2014