Die neueste brasilianische WM-Drink-Kreation heisst “Caipilé“

Veröffentlicht am 11. Februar 2014 unter WM 2014 News

caipilé drinkDie enorme brasilianische Sommerhitze der letzten Wochen – die selbst in der auf 795 Metern über dem Meer gelegenen Metropole São Paulo den Asphalt zum Schmelzen brachte und viele “Paulistanos“ ohne Aircondition zur Übernachtung unter die laufende (leider lauwarme) Dusche zwang, weil ihnen in (oder vielmehr auf) einem Bett sofort der Schweiss in Strömen ausbrach – diese unangenehme Situation hatte immerhin den angenehmen Nebeneffekt, in einem, oder vielleicht auch mehreren, kreativen Köpfen die Idee für einen neuen, eiskalten Drink reifen zu lassen, mit dem man zukünftigen Hitzewellen dieser Art, gewissermassen von innen heraus, begegnen könnte.

Eigentlich ist dieser Hitzekiller nicht ganz neu, sondern eine Abwandlung, ein neues Gesicht, des auch in Deutschland inzwischen allseits bekannten “Caipirinha“, dem brasilianischen Nationalgetränk, das längst auch die restlichen Cocktail-Bars rund um den Globus erobert hat. In seiner neuesten Version werden die traditionellen Limonen von verschiedenen anderen Obstsorten, sowie Sauermilch, Ingwer und sogar Kohl verdrängt.

Der besondere Knalleffekt, oder besser Kühleffekt, ist ein Frucht-Eis am Stiel – in brasilianisch “Picolé“ – das der Barman, geschmacklich und farblich passend, in den fertigen Drink hineinstellt.

Diese brasilianische, beziehungsweise “paulistanische Erfindung“ ist nicht nur eine Option für heisse Tage, sondern sie kommt gerade zur rechten Zeit, um auch während der bevorstehenden WM die erhitzten Gemüter der Fans abzukühlen. Und wenn man die folgenden Rezepturen dieser Kreationen liest – oder besser, sie selbst mixt – wird man sich schnell davon überzeugen können, dass sie recht gute Chancen haben, an der WM Verkaufsschlager zu werden.

Caipilé – Morango + Menta (Erdbeere + Minze)

  • 50 ml Cachaça (Wodka, oder eine andere klare Spirituose)
  • 4 Erdbeeren
  • 5 Blätter Grüne Minze
  • 1 Maracuja-Eis am Stiel
  • 2 Cocktaillöffel Zucker
  • Pfeffer nach Gusto
  • Eis nach Belieben

Zubereitung
Füllen Sie die Erdbeeren, die Minze und den Zucker in ein 350 ml fassendes Glas. Danach fügen Sie das Eis, den Cachaça und das Eis am Stiel hinzu.

Caipilé-Jordão

  • 50 ml Cachaça (Wodka, oder eine andere klare Spirituose)
  • 2 Cocktaillöffel Zucker
  • 1 gehackte Scheibe Ananas
  • 3 gehackte Mandarinen-Schnitze
  • 1 Mandarine-Eis am Stiel

Zubereitung
Legen Sie das Obst in der gewünschte Menge in ein 300 ml großes Glas. Mischen Sie den Zucker mit dem Obst. Fügen Sie das Eis, den Cachaça und das Mandarinen-Eis hinzu.

© Rezepte Bar Jordão

WM_2014_02

Und sollten Sie gar WM-Spiele in São Paulo miterleben und ins Schwitzen kommen, können Sie ihr Gemüt in den folgenden Bars mit einer (oder auch mehreren) “Caipilés“ wieder auf Normaltemperatur bringen: