Brasilien: Ticketpreise für die WM 2014 stehen

Veröffentlicht am 20. Juli 2013 unter WM 2014 News

Die Preise für die Fussball-WM-Tickets 2014 in Brasilien sind offiziell bekanntgegeben worden. Die günstigste Karte für ein Gruppenspiel kostet für Fussball-Fans ausserhalb Brasiliens 90 Dollar (etwa 69 Euro), die teuerste – für das Finale am 13. Juli 2014 im Maracanã-Stadion – 990 Dollar (etwa 755 Euro).

Der Verkauf der Eintrittskarten wird in mehreren Phasen ablaufen, die erste beginnt am 20. August und dauert bis 10. Oktober, wie FIFA-Marketing-Chef Thierry Weil in São Paulo mitteilte. Während dieser Zeit können sich Fans wie üblich über die FIFA-Homepage um Tickets bewerben.

ABR2TR_TNG7500-Fans

Es gibt vier Preisklassen, wobei die vierte Kategorie mit mindestens 400.000 Tickets ausschliesslich für einheimische Zuschauer reserviert ist. In Kategorie vier ist das günstigste Ticket schon für 30 Reais (rund. 10 Euro) zu haben. Ermässigungen gibt es für Studenten, Senioren über 60 Jahren und Empfänger der Familiensozialhilfe mit Wohnsitz in Brasilien. Damit sind die Tickets auch, wie vom Weltverband versprochen, für die “einfachen“ Leute erschwinglich.

Bei den insgesamt drei Verkaufsphasen sind total drei Millionen Tickets erhältlich. Die besten Sitzplätze sind in der Kategorie eins. Dort sind Tickets zum Preis von 495 Dollar (Eröffnungsspiel) über 175 Dollar (2. bis 48. Gruppenspiel) bis zu 990 Dollar (Finale) zu haben.

In der zweiten Kategorie muss man mindestens 135 Dollar bezahlen, maximal kann man hier 660 Dollar (Finale) ausgeben. In Kategorie drei liegen die Preise zwischen 90 bis 440 Dollar (Finale). In der ersten Verkaufs- beziehungsweise Bewerbungsphase (20.8.-10.10.) komme es nicht darauf an, wer zuerst da sei, betonte Weil: “Alle haben die gleichen Chancen. Es gibt keinen Grund zur Eile.“ Zwischen dem 10. Oktober und dem 5. November werden schliesslich die glücklichen Ticketinhaber informiert. Vom 5. bis 28. November gewinnt dann aber doch der Schnellere, denn in dieser Zeit werden die Tickets im First-come-First-Serve-Verfahren ausgelobt.

Eine weitere Verkaufsphase nach gleichem Muster wird, nach Auslosung der WM-Gruppenspiele Anfang Dezember in Brasilien, beginnen. Ab April haben die Fans schliesslich noch die Chance auf Last-Minute-Tickets.

Wegen der teilweise holprigen Ticket-Vergabe beim Confed Cup soll vor allem die Abholung der Eintrittskarten verbessert werden. Dazu werden mehr Ticketstellen installiert. Vor allem an Flughäfen sollen diese errichtet werden, damit die Fans gleich nach Ankunft ihre Eintrittskarten oder vor Abflug in einen WM-Spielort abholen können.