Confed Cup: Historischer Sieg Spaniens über Tahiti

Veröffentlicht am 21. Juni 2013 unter WM 2014 News

ABr200613_TNG4152Das es kein knappes Ergebnis werden würde, war auch dem letzten Beobachter klar, doch das 10:0 war wohl etwas heftiger als erwartet, wenn auch die Fans im Maracanã Tahiti feierten, als wäre es die eigene Nationalmannschaft.

Viermal Fernando Torres (5., 33., 57., und 78.), dreimal David Villa (39., 49. und 64. Minute), zwei Treffer von David Silva (31. und 89. Minute) und ein Tor von Juan Mata aus Minute 66 machten den höchsten Sieg in der Geschichte des FIFA-Konföderationen-Pokals perfekt.

Ein besonderes Highlight feierte Tahitis Keeper Mikael Roche in der 78. Minute, als Fernando Torres ihm am Strafstoßpunkt gegenüber stand und das runde Leder nur an das Gehäuse trat.

Für Spanien geht es am Wochenende gegen Afrikameister Nigeria weiter, Tahiti tritt gegen Copa-America-Sieger Uruguay an.