Seleção: Schmach von London bereinigt – 2:0-Sieg über Mexiko

Veröffentlicht am 20. Juni 2013 unter WM 2014 News

1831622209In Fortaleza sollte die Revanche für die Schmach von London gelingen. Die bittere Niederlage im Finale des Olympischen Fußballturniers 2012 war wohl in der Nachbetrachtung der Anfang vom Ende Mano Menezes’. Nun sollte beim Konföderationen-Pokal 2013 im zweiten Spiel der Gruppe A ein Sieg her, der mit dem 2:0 (1:0) endlich auch gelang.

Das Spiel begann für die Seleção ähnlich wie gegen Japan. Sie kamen schnell in die Partie und erzielten bereits in der achten Minute das 1:0. Dani Alves flankte von rechts, Maza verlängerte mit dem Kopf nur unglücklich und der neue Star des FC Barcelona, Neymar, nahm die Kugel direkt mit seinem linken Fuß und hämmerte das Leder in die mexikanischen Maschen.

Mexiko zeigte sich nach dem Gegentreffer leicht beeindruckt und fand keinen richtigen Weg in die Partie. Erst ein Fauxpas von Marcelo in der brasilianischen Abwehr brachte „El Tri“ die erste Torchance. Der vermeintliche Angstgegner Brasiliens arbeitete sich jedoch in das Spiel hinein, einen Treffer durften sie bis zur Pause aber nicht bejubeln.

Die zweite Halbzeit begann mit einem Abseitstor gleich brisant, aber weniger rasant als Hälfte eins. Beide Mannschaften spielten weniger dynamisch und temporeich. Erst mit Fortschreiten der Zeit wurde die Partie wieder schneller, doch trotz aller Versuche gelang Mexiko kein Treffer. Vielmehr markierte Jo in der Nachspielzeit nach einer starken Vorarbeit von Neymar den 2:0-Endstand. Somit bleiben sie in diesem Turnier weiterhin ohne Tor aus dem Spiel heraus und müssen bereits nach der Vorrunde des Confed Cup nach Hause fahren.

Matchdaten:
BRASILIEN 2 x 0 MEXIKO
Julio Cesar, Daniel Alves, Thiago Silva, David Luiz, Marcelo; Luiz Gustavo, Paulinho, Oscar (Hernanes); Hulk (Lucas), Fred (Jô), Neymar José Corona; Gerardo Flores (Héctor Herrera), Francisco Rodríguez, Héctor Moreno, Carlos Salcido; Gerardo Torrado (Raúl Jiménez), Jorge Torres (Pablo Barrera), Hiram Mier, Andrés Guardado, Giovani dos Santos; Javier „Chicharito“ Hernández
Trainer: Luiz Felipe Scolari Trainer: José Manuel de la Torre
Tore: 1:0 Neymar (8.), 2:0 Jô (90.+3)
gelbe Karten: Howard Webb (England)
Stadion: Arena Castelão, Fortaleza
Datum: 19.06.2013
Schiedsrichter: Howard Webb (England)