Brasilien bestreitet Testspiele gegen Simbabwe und Tansania

Veröffentlicht am 25. Mai 2010 unter WM 2010 News

Curitiba, 26. Mai 2010
Die brasilianische Fussball-Nationalmannschaft wird voraussichtlich im Rahmen der Vorbereitung für die Fussball-Weltmeisterschaft 2010 noch zwei Testspiele bestreiten. Als Gegner der Seleção sind derzeit Simbabwe und Tansania im Gespräch.

Beide Spiele sollen in den jeweiligen Ländern stattfinden, eine Bestätigung für die Partien liegt jedoch noch nicht vor. Der brasilianische Fussballverband CBF erklärte, die für den 02. bzw. 07. Juni geplanten Testspiele erst nach Erhalt der notwendigen Dokumente offiziell bekannt zu geben.

Mit den beiden afrikanischen Staaten hat sich der fünffache Weltmeister eher leichte Gegner ausgesucht. Zuvor hatte es nach Insiderkreisen bei stärkeren Gegnern – darunter auch Teilnehmer der am 11. Juni beginnenden Endrunde – zahlreiche Absagen gegeben, da laut einem CBF-Sprecher „sich kaum eine Mannschaft vor der WM einem solch potenten Gegener wie Brasilien“ stellen wollte. Tansania ist derzeit 108. der FIFA Weltrangliste, Simbabwe belegt Platz 113.

Derweil steht die brasilianische Delegation kurz vor ihrem Abflug nach Südafrika. Am heutigen Mittwoch wird sie von Curitiba aus nach Brasília aufbrechen, wo sie zunächst von Staatspräsident Luiz Inácio Lula da Silva empfangen und „verabschiedet“ wird. Nach dem Empfang im Regierungspalast ist direkt der Weiterflug nach Johannesburg geplant.

In Brasilien ist die Nationalelf derzeit verständlicherweise in aller Munde und bei Fans und Presse heiss begehrt. Nachdem Trainer Carlos Dunga zunächst die Öffentlichkeit vom Trainingslager in Curitiba ausschloss und damit für enorme Proteste sorgte, waren die letzten beiden Trainingseinheiten für Zaungäste geöffnet. Am Dienstag durfte zudem eine grosse Gruppe Kinder einer lokalen Sonderschule direkt mit ihren Idolen Bekanntschaft machen, denen diese Begegenung ebenfalls viel Freude bereitete. Hahn im Korb schien abermals der sympathische Robinho zu sein, der förmlich von den Nachwuchsfans bestürmt wurde. Nach vielem Händeschütteln, vielen Umarmungen und noch mehr Fotos bedankten sich die Hoffnungsträger auf den VI. WM-Titel mit grossem Beifall bei ihren kleinen Gästen.

robinho und kinder 1

robinho und kinder 2

robinho und kinder 3

Dietmar Lang für BrasilienPortal

Fotos: CBF