Seleção im Trainingslager in Curitiba eingetroffen

Veröffentlicht am 21. Mai 2010 unter WM 2010 News

Curitiba, 21. Mai 2010
Selecao in CuritibaBrasiliens Fussball-Idole sind am Freitagvormittag in ihrem Trainingslager in Curitiba eingetroffen. Gegen 10.10 Uhr Ortszeit kamen 15 Profis am Internationalen Flughafen der Provinzhauptstadt an, wechselten jedoch zur Verärgerung der Fans noch auf dem Rollfeld in den neuen Mannschaftsbus und verschwanden in Richtung Innenstadt.

Dort wenigstens konnten die fussballgegeisterten Fans am Eingung zum Trainingszentrum bei Atlético Paranaense einen kurzen Blick auf den noch unvollständigen Kader werfen, auf Autogramme hofften sie jedoch vergeblich.

Bereits am Vorabend war Kaká angereist, am Morgen hatte sich Nilmar aus der im Norden Paranás gelegenen Stadt Londrina eingefunden. Somit waren zum Mittagessen 19 der 23 nominierten Spieler anwesend, lediglich Kleberson hat sich verspätet. Frühestens am Sonntag werden zudem Julio Cesar, Maicon und Lúcio erwartet. Alle drei müssen beim Champions League Finale am Samstag für ihren Verein Inter Mailand gegen Bayern München in Madrid antreten.

Nach einer kurzen Erholung auf ihren Zimmern mussten sich die Hoffnungsträger auf den 6. Weltmeistertitel ersten medizinischen Tests unterziehen. Danach war eine leichte Trainingseinheit unter Ausschluss der Öffentlichkeit angedacht. Ganz Curitiba bereitete sich auf den Besuch der Seleçãovor, in der Stadt dominieren an vielen Stellen mittlerweile die traditionellen Farben grün und gelb.

Die brasilianische Fussball-Nationalmannschaft verbleibt bis zum 26. Mai in Curitiba, bevor sie geschlossen nach Brasília aufbricht. Dort steht ein Empfang mit Brasiliens Staatspräsident Luiz Inácio Lula da Silva auf dem Programm, anschliessend fliegt die gesamte Delegation nach Südafrika.

Foto: CBF