CBF präsentiert Kader für WM 2010 in Südafrika

Veröffentlicht am 12. Mai 2010 unter WM 2010 News

Der brasilianische Fussballverband CBF hat am Dienstag den vorläufigen Kader für die Fussball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika bekannt gegeben. Die heiss ersehnte Liste wurde unter grossem Medieninteresse in einem Hotel in Rio de Janeiro veröffentlicht, auch die grossen Fernsehsender Brasiliens übertrugen die Präsentation live.

selecao-2010 Im Vorfeld war viel über den Kader spekuliert worden, der Brasilien nun den sechsten WM-Titel bringen soll. Superstars wie Ronaldo und Ronaldinho stecken derzeit in einem Formtief, andere grosse brasilianische Talente wie Neymar sind noch zu jung. Daher rechneten viele mit einer ausgewogenen Seleção, wie sie auch zuletzt in den Qualifikationsspielen anzutreffen war. Doch für eine Überraschung war der Weltmeister von 1994 gut. Dunga nominierte den Wolfsburger Grafiti anstelle von Adriano, an dem der Erfolgstrainer trotz unterirdischer Leistungen, privater Skandale und Probleme bislang stets festgehalten hatte.

Seit Dunga das Amt des Nationaltrainers nach dem desolaten Abschneiden bei der WM 2006 in Deutschland von Carlos Alberto Parreira übernommen hat, wurden unter seinen stets wachen Augen insgesamt 89 Spieler getestet. Mit ihnen gewann er die Copa América 2007 und den Konföderationen-Pokal 2009. Auch die Südamerika-Gruppe bei der WM-Qualifikation konnte er mit den Profis in den kanariengelben Trikots als erster abschliessen. Damit hat Dunga bereits sehr viel erreicht. Er hat allerdings bereits in verschiedenen Interviews durchblicken lassen, dass er unabhängig vom Abschneiden der Seleção nach der WM 2010 sein Amt niederlegen will.

Als Spieler hat Dunga bereits 1994 einen WM-Titel gewinnen können, als Trainer wäre es die Krönung seiner Karriere. Für die dafür notwendigen Tore vertraut er auf die Stürmer Robinho, Nilmar, Luis Fabiano und überraschenderweise auf Grafite. Hintem im Tor wird wohl die ganze Zeit über Júlio Cesar zu finden sein, in der Abwehr und Flügeln stehen unter anderem Kapitän Lúcio, Juan, Maicon und Daniel Alves parat. Auch im Mittelfeld sind vertraute Namen zu finden. Neben Spielmacher Kaká sollen unter anderem Felipe Melo, Júlio Baptista und der Wolfsburger Kapitän Josué das Spiel in die richtige Richtung lenken und den Sturm mit Bällen versorgen. Wie erwartet nicht in der 23-köpfigen Stammmannschaft zu finden ist derzeit Ronaldinho Gaúcho. Er wurde jedoch als einer der sieben Ersatzspieler nominiert und hat damit weiterhin die Chance auf eine WM-Teilnahme.

Nach der mit grosser Spannung erwarteten Präsentation fiebert ganz Brasilien nun dem Auftaktspiel der Seleção am 15. Juni 2010 gegen die Volksrepublik Korea entgegen. Alles andere als ein Sieg wird natürlich nicht erwartet. Doch bis dahin stehen für die Topstars des brasilianischen Fussballs noch ein paar weitere Stationen auf dem Programm. Am 21. Mai beginnt das Trainingslager bei Atlético Paranaense in Curitiba, von der Hauptstadt Paranás startet dann auch am 26. Mai der gesamte Kader nach Südafrika. Am 01. Juni muss Dunga dann der FIFA die endgültige Liste mit 23 Spielern überreichen.

Das BrasilienPortal wird selbstverständlich ausführlich über sämtliche Schritte von Dunga, Jorginho, Kaká, Lúcio und Co. berichten. Als Partner für unsere exklusive Berichterstattung haben wir wie bereits bei der Copa América 2007, dem olympischen Fussballturnier 2008 und dem Konföderationen-Pokal im vergangenen Jahr abermals das brasilien Magazin als Newspartner gewinnen können. Ab Anfang Juni findet man daher an dieser Stelle ausführliche Nachrichten, Hintergrundberichte, Spielanalysen und vieles mehr über die Seleção auf ihrem Weg zur Hexa, dem 6. Titelgewinn.

Der Kader der Seleção für die WM-Endrunde 2010 in Südafrika

Torhüter:
  • Júlio César (Inter Mailand)
  • Gomes (AS Rom)
  • Doni (Tottenham)
Abwehr/Flügel:
  • Lúcio
  • Juan (AS Rom)
  • Luisão (Benfica Lissabon)
  • Thiago Silva (AC Mailand)
  • Maicon (Inter Mailand)
  • Daniel Alves (Barcelona)
  • Gilberto (Cruzeiro)
  • Michel Bastos (Lyon)
Mittelfeld:
  • Gilberto Silva (Panathinaikos)
  • Felipe Melo (Juventus Turin)
  • Josué (VfL Wolfsburg)
  • Kléberson (Flamengo)
  • Elano (Galatasaray Istanbul)
  • Ramires (Benfica Lissabon)
  • Kaká (Real Madrid)
  • Júlio Baptista (AS Rom)
Angriff:
  • Luis Fabiano (Sevilla)
  • Nilmar (Villarreal)
  • Robinho (Santos)
  • Grafite (VfL Wolfsburg)
Ersatzspieler:
  • Alex (Chelsea)
  • Sandro (Internacional)
  • Marcelo (Real Madrid)
  • Ronaldinho Gaúcho (Milan)
  • Paulo Henrique Ganso (Santos)
  • Carlos Eduardo (Hoffenheim)
  • Diego Tardelli (Atlético Mineiro)

brasilienfan_150
Der WM Kader 2010 der brasilianischen Seleção »