<script>

Brasilien-Reisen: Pinterest-Trends deuten auf steigende Beliebtheit hin

Veröffentlicht am 26. März 2019 unter Reise News

Pulsierende Metropolen, weisse Strände, vielfältige Kultur: Dass sich für die Attraktionen Brasiliens immer mehr Menschen begeistern, geht aus den aktuellen Pinterest100 hervor, 100 anhand von Suchbegriffen ermittelten Trends für 2019.

Pinterest ist eine Suchmaschine für Bilder, die gleichermassen auch als soziales Netzwerk dient. Die Nutzer können Bilder (beispielsweise aus den Themenbereichen Reisen, Essen, Mode, Wohnen oder DIY) auf virtuellen Pinnwänden speichern, teilen und kommentieren. Die 100 Begriffe, für die die Suchanfragen auf der Plattform über sechs Monate hinweg am stärksten kontinuierlich steigen, zählt Pinterest zu den Pinterest100, den wichtigsten Trends des Jahres. Die Suchanfragen für Brasilien, speziell für Rio de Janeiro, zeigen laut Pinterest einen deutlichen Aufwärtstrend (ein Plus von 142 Prozent). Brasilien könnte sich also in diesem Jahr zu einem Trend-Reiseziel entwickeln.

Bereits in den vergangenen Jahren lockte das grösste Land Südamerikas durch seine kulturelle und landschaftliche Vielfalt Millionen von Touristen an. Zum Karneval zieht es traditionell die meisten Urlauber nach Brasilien. Im letzten Jahr wurden zur Karnevalszeit neue Rekorde bei den Besucher- und den Umsatzzahlen verzeichnet. Bei den Unterkünften ist in den letzten Jahren vor allem die Zahl der Hostels gestiegen. Ferienwohnungen, die man zum Beispiel bei TUIvillas buchen kann, gibt es ebenfalls in grosser Anzahl, wie eine schnelle Suche auf der Website des Anbieters zeigt.

Die steigende Popularität Brasiliens auf Pinterest könnte ein Indikator für noch mehr Gäste im Jahr 2019 sein. Ausserdem liefert die Plattform Brasilien-Urlaubern in spe auch Tipps und Inspiration: Indem sie Pinnwände anderer Nutzer zum Thema „Brasilien“ durchstöbern, entdecken sie beispielsweise Antworten auf Fragen wie: Wo sind die schönsten Traumstrände, die spektakulärsten Landschaften und die besten Wanderrouten? Welche schmackhaften Gerichte sollte sich kein Brasilien-Besucher entgehen lassen? Was gehört auf die Packliste für den Brasilien-Urlaub? Was ist in puncto Sicherheit zu beachten?

Bei so viel Inspiration sollte man allerdings darauf achten, sich nicht zu viel vorzunehmen: Um das fünftgrösste Land der Erde zu erkunden, braucht es viel Zeit. Rio in zwei Tagen – das ist eher unrealistisch, wenn man die facettenreiche Stadt wirklich gut kennenlernen will. Deswegen lohnt es sich, mindestens zwei Wochen Reisezeit einzuplanen.