<script>

Warum sich eine Reise nach Brasilien lohnt

Veröffentlicht am 15. August 2018 unter Reise News

Für viele Menschen ist Brasilien ein Fernziel. Viele Menschen scheuen sich aber vor der weiten Reise. Das ist schade, denn schließlich gibt es in Brasilien sehr viel zu entdecken. Brasilien verfügt schließlich über eine der schönsten Städte auf Erden. Die Rede ist von Rio de Janeiro. Wer die Metropole unter dem Zuckerhut bereits gesehen hat, der wird davon überzeugt sein, dass es keine schönere Stadt auf der Welt gibt.

Des Weiteren hat Brasilien fast 8.000 Kilometer Küste. Das ist natürlich sehr viel. Wer also Sand und Meer haben will, der kann aus über 2.400 Stränden auswählen. Dem Urlauber steht alles zur Verfügung: Schnorcheln, Träumen, Feiern und vieles mehr. Es gibt kaum etwas, was die atlantische Küste von Brasilien nicht bietet. Weiterhin ist der Urwald dunkelgrün und wild. In den meisten Fällen grenzt dieser direkt an die schönen Strände Brasiliens.

Selbst den Brasilianern bleibt der mächtige und riesige Regenwald unerschlossen und geheimnisvoll. Vergessen darf man auch nicht, dass sich der mächtigste Fluss dieser Welt durch den Urwald schlängelt. Das Gebiet des Urwaldes ist unvorstellbar groß und es gibt bis heute noch viele unentdeckte Pflanzen, Tiere und sogar Völker. Inmitten des Urwaldes ohne Straßenverbindung zu den restlichen Städten Brasiliens trifft man auf die Millionenstadt Manaus. Die Stadt wird vom Urwald, Fischen, Wasser-Transportwegen und Mystik geprägt. Fast alles in dieser Stadt hat seinen Ursprung im mächtigen Fluss, der sich durch den riesigen Urwald schlängelt.

Brasilien ist in der Tat sehr bunt. Das Land ist ein hervorragender Mix aus unterschiedlichen Farben, Kulturen und Geschmäckern. In Sao Paulo hat man schließlich die Möglichkeit Speisen aus aller Welt zu probieren. Nebenbei bekommt man in dieser Stadt auch das beste Sushi der Welt. Dort leben viele Japaner.

Darüber hinaus ist der Fußball nicht zu vergessen. Das Land ist bereits fünfmal Weltmeister geworden. Auch, wenn das Land bei der Weltmeisterschaft im eigenen Land gegen Deutschland haushoch verloren hat, wird in Brasilien immer noch ausgezeichneter Fußball gespielt.

Schließlich hat Brasilien auch noch die schönsten Frauen dieser Welt. Diese sind so schön, dass jeder Tourist nur aus diesem Grund gerne länger in diesem Land bleiben möchte.
Brasilien hat sogar sein eigenes Mini-Deutschland. Im Süden des Landes, in der Stadt Blumenau, gibt es die klassischen Fachwerkshäuser, Biergärten, ein kleines Oktoberfest und Bürogebäude mit hochwertigen Bürostühlen.

Eine Reise nach Brasilien lohnt sich auf jeden Fall. Und mit Sambaklängen im Gepäck wird auch der Flug über den Atlantik zum Erlebnis.