Brasilianischer Zoo wartet mit Bienen zum Streicheln auf

Veröffentlicht am 12. Juli 2015 unter Reise News

Bees in a beehive on honeycomb

Foto: Shaiith-Fotolia.com

Nicht immer sind es die großen Tiere, die faszinierende Blicke auf sich ziehen. Im brasilianischen Ribeirão Preto setzt der Zoo vielmehr auf die Bienen. Sie sind seit Kurzem Attraktion im Bosque Zoológico Fábio Barreto, der sogar mit einem “Streichelzoo“ der fleissigen Nektarsammler aufwartet.

Weltweit gibt es etwa 20.000 Bienenarten, 3.000 von ihnen sind in Brasilien beheimatet. Anders als europäische Bienen besitzen viele brasilianischen Arten keinen Stachel. Auch sind die Bienenstöcke kleiner und weisen maximal 5.000 Individuen auf, während es bei den mit Stachel bewehrten 50.000 Individuen sind. Die Honigproduktion ist deshalb auch entsprechend geringer.

Für die Natur, die Landwirtschaft und die Biodiversität leisten sie jedoch wie alle Bienen durch die Übertragung der Pollen eine extrem wichtige Arbeit. Auch dies wird im Zoo von Ribeirão Preto den Kindern und Erwachsenen vermittelt. Aufgebaut sind dort acht Bienenstöcke mit den Arten Uruçu-Amarela, Iraí, Mandaçaia und Jataí.

Während die meisten brasilianischen Jungen und Mädchen die Bienen nur aus dem Schulbuch kennen, können sie die Insekten im Zoo Fábio Barreto bei der Arbeit beobachten und sogar anfassen, was ungefährlich ist, da sie stachellos sind. Sie und ihre in Brasilien beheimateten Verwandten sorgen für die Bestäubung von 90 Prozent der dort heimischen Bäume, auch der im dem Zoo angegliederten botanischen Garten.

Der im Zoo gewonnene Honig soll den dort lebenden Tieren zugute kommen. Darüber hinaus helfen die Bienen bei der Bestäubung der Pflanzen des Bosques. Gespendet wurden die 16.000 Bienen der acht Stöcke von einem Schweizer Agrochemikalien und Samenkonzern.

Zoo und botanischer Garten von Ribeirão Preto im Bundesstaat São Paulo befinden sich in einem 25 Hektar großen Park, dessen Zugang kostenlos ist. Abgesehen von den Bienen wartet der zoologische Bereich mit insgesamt 900 Tieren von 119 verschiedenen Arten auf, darunter auch der gefleckte Jaguar und die Jaguatirica, Affen, Reptilien, Vögel und Fische. Darüber hinaus können mit etwas Glück in der freien Wildbahn auch Gürteltiere, Opossum, Papageien und andere Tiere beobachtet werden.

Bosque Zoo Fábio Barreto
Adresse: Rua Liberdade, s/nº – Campos Elíseos – Ribeirão Preto
Telefon: (16) 3636-2545