Brasilien: Weltweit größtes Tanzfestival verwandelt ganz Joinville in eine Bühne

Veröffentlicht am 7. Juli 2015 unter Reise News

Mit rund 200.000 Besuchern, mehr als 6.000 Tänzern und 170 Stunden Programm an 11 Tagen wartet das weltgrößte Dance Festival (Guinness Buch 2005) im Süden Brasiliens auf. Das “Festival de Dança“ in Joinville, das in diesem Jahr vom 22. Juli bis zum 1. August stattfindet, zieht Kultur- und Tanzbegeistere aus der ganzen Welt an. Das brasilianische Tourismusbüro Embratur freut sich, dass es Joinville damit gelungen ist, eine international renommierte Veranstaltung in Brasilien zu etablieren, die weltweit Beachtung findet.

Das Joinville Dance Festival – Santa Catarina

Das Repertoire des Joinville Dance Festivals ist vielseitig und die Atmosphäre einmalig. Ob klassisches Ballett, Modern Dance, Jazz, Street Dance, Volkstanz oder Step – wer großartige Tanzperformances und herausragende Wettbewerbe erleben will, wird jedes Jahr aufs Neue in Joinville fündig. Das Festival hat es sich zum Ziel gemacht, den Tanz als künstlerischen Ausdruck zu fördern und die kulturelle Entwicklung der Region zu unterstützen.

Copyright_Festival de Dança de Joinville_300dpi

In der letzten Woche des Monates Juli verwandelt sich die Stadt in eine einzige große Bühne für den Tanz. Auf den Straßen, in Einkaufszentren, in Schulen, in Fabriken und auf den Bühnen der Stadt werden eindrucksvolle Inszenierungen präsentiert sowie Workshops und Vorträge angeboten. In diesem Jahr werden Tänzer, Lehrer und Tanzschüler aus Brasilien, aber auch aus Deutschland, Argentinien, USA, Paraguay, der Schweiz und Russland erwartet.

Joinville ist auch über das 1982 gegründete Festival hinaus international im Bereich Tanz bekannt, denn dort befindet sich die berühmte Bolshoi Tanzschule, die zum legendärsten Ballettensemble der Welt gehört, dem Bolshoi Theater in Moskau. Auf der Eröffnungsfeier des Festivals am 22. Juli werden die Schüler der Bolshoi Tanzschule den “Nussknacker” aufführen.

Tradition und Moderne in der Stadt Joinville

Joinville ist mit ca. 500.000 Einwohnern die größte Stadt des Bundesstaates Santa Catarina und präsentiert sich seinen Besuchern mit vielen kulturellen Angeboten. Vier große Events, die sich über das Jahr verteilen, ziehen Besucher aus der ganzen Welt an: Das Bierfest (Oktober), das internationale Tanzfestival (Juli), das Schützenfest (Oktober) und das berühmte Blumenfest (November), das vor fast 60 Jahren ins Leben gerufen wurde.

Joinville ist ein moderner und gleichzeitig beschaulicher Ort, der in seinem Charakter von deutschen Einwanderern geprägt ist. Museen, Parks und schön gestaltete Plätze laden zum Verweilen ein. Historische Fachwerk-Gebäude und moderne Architektur prägen das Bild der Stadt, die von Bergen und Meer umgeben ist. Joinville liegt etwa 180 km nördlich von Florianópolis und 123 km südlich von Curitiba.

Santa Catarina – eine Reise wert

Wer Joinville kennenlernen möchte, sollte sich auch die Zeit nehmen, die Schönheit des Bundesstaats Santa Catarina zu erkunden. Im Westen grenzt der Staat an Argentinien, im Süden an Rio Grande do Sul und im Norden an Paraná. Traumhafte Strände, kleine Buchten und Inseln erwarten den Besucher der Küstenregionen. Im Landesinneren von Santa Catarina findet man riesige Wälder mit brasilianischen Pinien, der Südwesten ist von einer Prärielandschaft geprägt und in den westlichen und östlichen Regionen gibt es Regenwald.

Der Staat ist kulturell und geographisch so vielseitig wie die Möglichkeiten ihn zu bereisen. Ob als Strandurlaub in der wunderschön gelegenen Hauptstadt Florianópolis oder mit Outdoor-Aktivtäten wie Reiten, Wandern, Fischen, Rafting, oder Tauchen – das Angebot in Santa Catarina ist riesig.

Links
Offizielle Seite des Joinville Dance Festivals
Fotos Joinville Dance Festival
Facebook Festival de Danca Joinville
Embratur – VisitBrasil