Zufriedenheit mit dem Flughafen Guarulhos steigt nach Meinung der Passagiere

Veröffentlicht am 7. Februar 2015 unter Reise News

Guarulhos-InfraeroObgleich er bei der letzten Umfrage durch die “Secretaria de Aviação Civil (SAC)“, im vierten Trimester 2014, beim Punkt “allgemeine Zufriedenheit“ auf dem vorletzten Platz verblieb, hat der Internationale Flughafen von Guarulhos inzwischen in seiner Bewertung, im Vergleich mit den 14 anderen Flughäfen der Umfrage, am meisten zugelegt. Die untersuchten 15 Flughäfen sind für 95% der gesamten Flugbewegungen Brasiliens verantwortlich.

Bei den drei Umfragen zuvor stieg die Bewertung des Terminals von 3,09 im zweiten Trimester von 2014, auf 3,46 im nächsten Trimester, und jetzt hat seine Bewertung 3,73 erreicht. Diese Steigerung hat eine Erklärung: Das Terminal wird noch weiter verbessert und wird dem Kunden auch noch weitere Verbesserungen auf dem Dienstleistungssektor bieten können.

Von Februar 2013 an – dem Datum, an dem der Konzessionär GRU Airport die Leitung des Flughafens übernahm – bis im September 2014, wurden R$ 3,51 Milliarden (1,15 Milliarden Euro) investiert.

Diese Summe stellt 78% der Investition dar, die im Konzessions-Vertrag vorgesehen ist – R$ 4,5 Milliarden (1,5 Milliarden Euro) über 30 Jahre. Nach Auskunft des Konzessionärs sind auch andere Verbesserungen noch vorgesehen, auch wenn sie nicht im Vertrag stehen.

Nach der Fertigstellung von Terminal 3, im Mai 2014, konzentriert man sich nun auf die Modernisierung der Terminals 1 und 2, mit voraussichtlicher Fertigstellung im zweiten Semester 2016.

Der Korridor im Innenhof wird von drei Metern auf sieben Meter verbreitert, die antiken Metallstrukturen – aus den 1980er Jahren – werden ausgetauscht, und die Areale des Check-in, der Gepäckausgabe, sowie des Abflugs und der Ankunft werden erweitert.

“Die Passagiere sehen die Verbesserungen Tag für Tag aus der Nähe. Der Flughafen Guarulhos ist eine richtige Stadt, der zweitgrösste Airport der südlichen Hemisphäre in punkto Passagier-Abfertigung pro Jahr. Es ist eine Stadt im Aufbau. Moderner, komfortabler und aus der Ersten Welt“, argumentiert der Minister für Luftfahrt, Eliseu Padilha.

Der Flughafen von São Paulo empfängt 40 Millionen Reisende pro Jahr und wird nur vom Flughafen der Stadt Sydney, in Australien, übertroffen.

Die Verbesserungen in Guarulhos werden auch operationale Agilität mit sich bringen. Heute sind die Terminals 1 und 2 jeweils mit zwei Röntgen-Arealen ausgestattet.

Im neuen Projekt werden die Passagiere die Abflugshalle nur durch einen einzigen Raum betreten, was die Zahl der Eingänge verringert und mehr Sicherheit gewährleistet.

Nach der Vollendung der Umbauten wird das Terminal 1 exklusiv für innerbrasilianische Flüge benutzt werden. Das Terminal 2 wird nationale und internationale Flüge für kurze Entfernungen abfertigen.

Ausserdem wird innerhalb der für Passagiere exklusiven Abflughalle die so genannte “Avenida GRU“ montiert, eine Fläche, die Geschäften, Restaurants und Bars vorbehalten ist, mit Blick auf die Flugzeuge.