Belém feiert Geburtstag mit einem Kulturprogramm

Veröffentlicht am 12. Januar 2015 unter Reise News

teatro-belemDie Hauptstadt des Bundesstaates Pará feiert die 399 Jahre ihres Bestehens mit einem folkloristischen Fest und einem Fahrradausflug. Die Stadt ist vor allem bekannt durch ihre traditionellen religiösen Festlichkeiten und ihr Kunsthandwerk.

Belém ist reich an kulturellen Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel die “Basílica de Nossa Senhora de Nazaré“ und die grösste katholische Prozession Brasiliens, genannt “Círio de Nazaré“, die alljährlich am 8. September stattfindet und rund zwei Millionen Teilnehmer in der Hauptstadt an der Amazonasmündung vereint. An diesem Montag, dem 12. Januar 2015 feiert die Stadt ihren 399sten Geburtstag.

Die Hauptstadt des Bundesstaates Pará gehört zu den meist besuchten in der brasilianischen Nord-Region – an der Seite der Dschungelstadt Manaus – und sie steht auch an zweiter Stelle der von den Brasilianern selbst am meisten besuchten Destinationen, so die Auskunft des Tourismus-Ministeriums.

Des Weiteren geniesst die Stadt einen gewissen Ruhm durch den Kunsthandwerks-Pol “Icoaraci“ – Spezialität sind Manufakte aus traditioneller, indigener Keramik; durch den Öko-Park “Mangal das Garças“, der mit allen bedeutenden einheimischen Pflanzen ausgestattet ist; und durch den inzwischen weltberühmten Markt “Ver-o-peso“ – einer der grössten Märkte Lateinamerikas, der den gesamten Norden Brasiliens mit typischen Produkten der Region beliefert.

Am Tag vor dem Geburtstag veranstaltete die Stadt eine Fahrradwanderung, unter der Schirmherrschaft SESI SENAI, in der Absicht, der sportlichen Betätigung und der Freizeitgestaltung der Bevölkerung neue Impulse zu geben. Es waren rund 5.000 Radfahrer unterwegs, um die Strecke von 15 Kilometern unter die Räder zu nehmen. Nach diesem Ausflug wurden 100 Fahrräder unter den Teilnehmern verlost.

Heute Montag, den 12.01., präsentieren sich die regionalen Bands „Batidão, Marcella Martins und Joelma Kláudia“ in einer Show an der Praça Batista Campos – der Eintritt ist frei.

Am 16. Januar präsentiert die Gruppe RBA “Sarau Belém – 399 anos de Prosas e Versos” (399 Jahre der Prosa und der Verse), im Theater Cláudio Barradas, um 20:00 Uhr.