Stadion Arena da Baixada in Curitiba

Veröffentlicht am 19. Mai 2014 unter Reise News

Reisetipps zu den brasilianischen Sportstadien für die Fussball-WM 2014. Heute die “Arena da Baixada“, in Curitiba im Bundesstaat Paraná.

Vier Partien der WM 2014 stattfinden. Curitiba ist die grösste Stadt Südbrasiliens und steht hinsichtlich seiner Einwohnerzahl an siebenter Stelle der brasilianischen Städte.

curitiba_aerea_arenabaixada-4

Das Stadion “Arena da Baixada“ hat eine Zuschauer-Kapazität für 41.456 Personen – die vier WM-Partien der ersten Phase des Turniers sind für die Tage 16., 20., 23. und 26. Juni vorgesehen.

Die Nationalmannschaften von Algerien, Australien, Ecuador, Honduras, Iran, Nigeria, Russland und Spanien werden in Curitiba ihre Gruppenspiele absolvieren.

Lesen Sie hier die wichtigsten Informationen, wie Sie an den Veranstaltungstagen die “Arena da Baixada“ erreichen:

Das Stadion

Die “Arena da Baixada“ befindet sich im Stadtteil Água Verde, zirka 3 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt.

Der Verkehr

An den Spieltagen werden die Strassen Desembargador Westphalen, Rua Bento Viana und Rua Chile, sowie die Avenidas Silva Jardim und Água Verde für den Verkehr gesperrt. In der Zeit von vier Stunden vor den Spielen und zwei Stunden danach dürfen in diesen blockierten Strassen nur offizielle Fahrzeuge, Rettungswagen und Fahrzeuge der Organisatoren verkehren.

Die Anfahrt

Für Besucher mit eigenem Auto werden Parkplätze in der Strasse Rua Lapó reserviert, in der Nähe des Stadions, aber dazu ist es notwendig, sich vorher anzumelden. Dasselbe System ist auch für ältere Personen vorgesehen. Die öffentlichen Transportmittel sind zu empfehlen: Alle Busse, deren Route am Stadion vorbeiführt, haben freie Zufahrt.

Autos

TransportationDie Zufahrt von Autos in den Umkreis der “Arena da Baixada“ ist ausschliesslich auf akkreditierte Fahrzeuge beschränkt. Die Anfahrt des Stadions wird in erster Linie durch den Busverkehr ermöglicht.

Omnibusse

TransportationEs werden fünf Spezial-Linien geschaffen. Drei davon sind gratis: Die Linien PUC und Unicuritiba 1 und 2 fahren direkt von den offiziellen Parkplätzen (für diejenigen Besucher, die eine Eintrittskarte mit Parkplatz gekauft haben) bis zum Stadion. Ausserdem wird es zwei weitere Spezial-Linien geben: Linie “Circular Copa“ – ein Bus, der durchs Stadtzentrum fährt, und der “Aeroporto/Boqueirão“ – der den Flughafen “Affonso Pena“ mit dem Terminal “Boqueirão“ verbindet, wo der Besucher eine ganze Reihe von weiteren Verbindungen vorfindet – unter anderem auch den “Expresso Ligeirão“. Weil das Transportsystem in Curitiba “integriert“ ist, kommt man von allen Buslinien aus auch zum Stadion – dazu braucht man lediglich einen “Integração-Fahrschein“ an einer der 359 regulären Haltestellen oder an den 30 Transport-Terminals zu lösen. Der Tarif bei diesen beiden Spezial-Linien, sowie im gesamten Bus-System, beträgt R$ 2.70 (0.90 Euro).

Taxi

Transportation

  • “Bandeira 1“ (Tagestarif): R$ 2.30 (0.75 Euro)
  • “Bandeira 2“ (Nachttarif): R$ 2.80 (0.92 Euro)
  • Ungefährer Preis einer Fahrt zwischen Airport und Stadion : R$ 48.00 (15.80 Euro).