Stadion Arena Fonte Nova in Salvador

Veröffentlicht am 16. Mai 2014 unter Reise News

Reisetipps zu den brasilianischen Sportstadien für die Fussball-WM 2014. Heute die “Arena Fonte Nova” in Salvador im Bundestaat Bahia. In diesem Stadion werden insgesamt sechs WM-Partien stattfinden.

Die historische Hauptstadt Brasiliens wird in der ersten Phase dieser internationalen Begegnungen drei Weltmeister-Mannschaften empfangen: Deutschland, Frankreich und Spanien. Ausserdem werden sich in der “Arena Fonte Nova“ die National-Teams von den Niederlanden, Portugal, Schweiz, Iran und Bosnien-Herzegovina präsentieren.

salvador_arenafontenova820

Das alte Stadion Fonte Nova wurde 2010 abgerissen – die neue “Arena“ wurde am gleichen Ort errichtet, sie hat eine Kapazität für 48.747 Besucher.

Lesen Sie hier die wichtigsten Informationen, wie Sie an den Veranstaltungstagen die “Arena Fonte Nova“ erreichen:

Das Stadion

Die “Arena Fonte Nova“ befindet sich in der zentralen Region der bahianischen Hauptstadt, zirka 1 Kilometer von den touristischen Highlights “Pelourinho“ und etwa 6 Kilometer vom “Farol da Barra“ entfernt. Der Flughafen befindet sich in einer Entfernung von 25 Kilometern vom Stadion. Konstruiert für den Empfang von 50.000 Besuchern, hat die Sportstätte auch eine auswechselbare Tribüne, mit der man während der WM weitere 5.000 Fans unterbringen kann.

Der Verkehr

Rund um das Stadion werden zwei Sicherheits-Perimeter eingerichtet. Der erste darf exklusiv nur von der FIFA benutzt werden. Der zweite wird, fünf Stunden vor Beginn des jeweiligen Turniers, mit Verkehrs-Barrieren bestückt. Ab 20:00 Uhr, der Zeit des Beginns jeder Partie, wird die Zufahrt auf der Avenida Presidente Costa e Silva, vor dem Stadion, gesperrt.

Die Anfahrt für Behinderte

Es wird eine spezielle Express-Buslinie eingerichtet, die Personen mit Behinderungen vom “Shopping Barra“ aus bis zum Umfeld der “Arena Fonte Nova“ transportiert.

Autos

TransportationBesucher, die mit dem Auto zu den Spielen fahren wollen, haben insgesamt 940 rotative Parkplätze in der “Zona Azul“ (Blaue Zone) zur Verfügung – in unmittelbarer Nähe des Stadions.

Des Weiteren gibt es fünf Terrains, mit insgesamt 2.510 Parkplätzen, nahe der Treffpunkte “Shopping Barra“ (540), “Jardim dos Namorados“ (150), Shopping “Bela Vista“ (1.000), “Iguatemi“ (320), “Salvador Shopping“ (500). Von allen diesen “Treffpunkten“ aus kann der Besucher spezielle Buslinien bis zum Stadion benutzen.

Omnibusse

TransportationUm zur Arena Fonte Nova zu gelangen, können sich die Besucher der speziell für diesen Event eingerichteten Buslinien bedienen. An den jeweiligen Spieltagen fahren diese Busse von den genannten “Treffpunkten“ ab bis zum Stadion – dafür stehen 138 Busse zur Verfügung. Diese Speziallinien beginnen ihre Transportdienste 4 Stunden vor Beginn der Spiele und stellen sie 2 Stunden nach der Beendigung der Spiele wieder ein.

Taxi

Transportation

  • “Bandeira 1“ (Tagestarif): R$ 2.04 (0.68 Euro)
  • “Bandeira 2“ (Nachttarif): R$ 2.85 (0.95 Euro)
  • Ungefährer Preis einer Fahrt zwischen Airport und Stadion: R$ 90.00 (30.00 Euro).

Es wird fünf Taxi-Stände geben, die sich im unmittelbaren Umkreis des Stadions “Arena Fonte Nova“ befinden: Im “Vale de Nazaré“, vor dem Geschäft “Comercial Ramos“ – in der “Avenida Mário Leal Ferreira“, hinter dem Viadukt “Pitangueiras“ – in der “Avenida Vasco da Gama“, vor der “Concessionária Sammar“ – in der “Ladeira dos Galés“ und in der “Rua da Independência“, am Ausgang zur “Avenida Joana Angêlica“, beim Geschäft “Nutre Bem“.

Fahrräder

Die Stadt Salvador stellt ausserdem während der Veranstaltungstage ein “Bicicletário“ (montierte Fahrradständer zum Abstellen der Drahtesel) zur Verfügung – sie werden vor dem Forum Ruy Barbosa montiert werden, mit Abstellmöglichkeiten für 600 Fahrräder. Zum Leihen von Fahrrädern gibt es das System der “Laranjinhas“ (die Orangenen), zu einem Jahrestarif von R$ 10.00 (3.30 Euro). Das “Bike Parking Salvador“ funktioniert von 9:00 Uhr morgens bis 20:30 Uhr abends.