Olympische Fußballspiele finden in sechs brasilianischen Städten statt

Veröffentlicht am 17. März 2015 unter Olympia News 2016

crowded football stadiumJetzt steht es fest, die Fußballspiele der Olympiade und Paralympics 2016 werden in sieben Stadien und sechs verschiedenen Städten Brasiliens ausgetragen: Rio de Janeiro, São Paulo, Salvador de Bahia, Manaus, Brasília und Belo Horizonte. In sechs der Stadien sind die Nationalmannschaften bereits während der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 angetreten.

Wie das olympische Komitee (IOC) am Montag (16.) bekanntgab, wird der Fußball der Olympiade 2016 in den Stadien Maracanã und Engenhão (Rio de Janeiro), Itaquerão (São Paulo), Fonte Nova (Salvador), Arena Amazônia (Manaus), Mané Garrincha (Brasília) und im Mineirão (Belo Horizonte) ausgetragen werden. Sechs der Stadien waren bereits Austragungsorte während der Fußball-Weltmeisterschaft 2014, wie das Mané Garrincha, indem die brasilianische Seleção der deutschen Elf mit einem 1:7 unterlegen ist. Lediglich das Engenhão des legendären Fußballclubs Botafogo war bei der WM nicht vertreten.

Der Fußball ist die einzige Sportart der Olympiade 2016, bei dem die Athleten außerhalb Rio de Janeiros gegenainader antreten werden. Geben wird es insgesamt 58 Spiele, wobei bei den Herrenmannschaften die Spieler nicht älter als 23 Jahre sein dürfen. Bei den Frauen gibt es indes keine Altersbeschränkung.

Bisher hat der fünfache Fußballweltmeister (Herren) Brasilien bei den olympischen Spielen noch nie Gold errungen. Immerhin zählt das Land aber drei Silbermedaillen und zwei Bronzemedaillen. Bei den olympischen Spielen 2012 in London holte sich die Seleção der Männer Silber. Die Frauen-Mannschaft vereint zweimal olympisches Silber (2004 und 2008).

Die ersten Fußballspiele der 16 Herren-Mannschaften werden bereits am 4. August, einen Tag vor der offiziellen Eröffnung der Olympiade Rio de Janeiro stattfinden. Höhepunkt wird der 20. August im traditionsreichen Maracanã sein, wenn um die Medaillen gespielt wird. Die zwölf Frauen-Mannschaften beginnen ihren Reigen schon am 3. August. Um Gold und Silber spielen sie am 19. August im Maracanã.