Die Installationen des Olympiaparks im Stadtteil Barra machen Fortschritte

Veröffentlicht am 2. März 2015 unter Olympia News 2016

Als Herz der Olympischen Spiele 2016 wird der Olympiapark von Rio de Janeiro die Bühne für 16 olympische Disziplinen abgeben.

olympiapark-rio

Ein Video auf der Site cidadeolimpica.com.br zeigt die neuen Bilder vom Stand der infrastrukturellen Konstruktion, aufgenommen im Januar diesen Jahres (2015), auch Details von den neun Wettkampfarealen und der dafür vorgesehenen Disziplinen.

Im Olympiapark werden 2016 folgende olympische Disziplinen ausgetragen: Basketball, Hallen-Radsport, Fechten, artistische Gymnastik, Trampolin-Gymnastik, Rhythmische Gymnastik, Handball, Judo, Ringen griechisch-römisch, Freistilringen, Synchronschwimmen, Schwimmen, Wasserball, Turmspringen, Taekwondo und Tennis.

Darüber hinaus werden auch weitere neun paraolympische Disziplinen im Olympiapark durchgeführt: Basketball im Rollstuhl, Boccia, 5-er Fussball, Tioball, Judo, Schwimmen, Para-Cicle in der Halle, Rugby im Rollstuhl und Tennis im Rollstuhl.

Mit zwei Einrichtungen, die bereits fertiggestellt sind – die Olympia-Arena von Rio und das Aquatische Centrum Maria Lenk – arbeitet die Grossbaustelle unter Volldampf auf einer Fläche von 1,18 Millionen Quadratmetern – weitere Einrichtungen werden voraussichtlich im zweiten Semester diesen Jahres fertig werden.