See you in Brazil – Brasilien empfiehlt sich mit einem atemberaubenden Wasserspektakel als Gastgeber der nächsten Olympischen Sommerspiele

Veröffentlicht am 14. August 2012 unter Olympia News 2016

Gestern Abend verwandelte sich die Themse in eine gigantische Leinwand. Das brasilianische Tourismusministerium und das Fremdenverkehrsamt EMBRATUR luden zu einer faszinierenden Wasserprojektion, die einen Vorgeschmack auf das gab, was Besucher der nächsten Sommerspiele in Rio de Janeiro 2016 erwartet.

Die 30 Meter hohe Projektion war von der Southbank bis zum Embankment sichtbar. Am Ende des glitzernden Spektakels hiess es: “Thank you London… See you in Brazil. Celebrate life.“

Wasserprojektion_der_Christusstatue

Der Event ist das letzte einer Reihe von brasilianischen Veranstaltungen während der Olympischen Spiele, die das Image des Landes als Tourismusdestination stärken sollen – gerade natürlich im Hinblick auf die Olympischen Spiele 2016 und die Fussball-WM zwei Jahre vorher. Vor zwei Wochen hatte das Brasilianische Tourismusministerium in Anwesenheit von Präsidentin Dilma Rousseff in der Londoner Brasilianischen Botschaft seine neue Werbekampagne vorgestellt. Noch bis zum 2. September informiert hier ausserdem die Ausstellung “Brazil at Heart“ über das wachsende Potenzial des Landes: Brasilien präsentiert sich als Gastgeber internationaler Mega-Events und stellt innovative touristische Produkte und Dienstleistungen vor.

Marcelo Pedroso, International Director of Markets von EMBRATUR, sieht optimistisch in die kommenden Jahre: “Nach der Schlussfeier der Olympischen Spiele 2012 sind jetzt alle Augen auf Brasilien gerichtet. Solche Mega-Events sind eine einzigartige Gelegenheit, das Image eines Landes auf vielerlei Weise zu entwickeln oder zu verstärken. Wir hoffen, dass die grosse Aufmerksamkeit neue Touristen nach Brasilien lockt und Brasilien im globalen Tourismus ganz nach vorne bringt.“