Beach-Volleyball: Larissa und Juliana erreichen Halbfinale

Veröffentlicht am 5. August 2012 unter Olympia News 2012

London, 05. August 2012 Brasiliens Beach-Volleyballerinnen Larissa und Juliana haben mit Bravour das Halbfinale erreicht. Das Duo schlug am späten Sonntagabend Ortszeit (5.) die Deutschen Sara Goller und Laura Ludwig klar in zwei Sätzen mit 21:10 und 21:19. Nächste Gegnerinnen sind nun April Ross und Jennifer Kessy aus den USA.

Larissa und Juliana fehlen damit nur noch zwei gewonnene Spiele bis zur heiss ersehnten Goldmedaille. Trotz ihres bisherigen Erfolgs schätzen die beiden die Situation durchaus nicht leicht ein. „Wir mussten uns hier erst einmal eingewöhnen. Die Vorrunde war schon ein Kampf, und nun in der K.O.-Runde wird es noch schwerer. Das Spiel (gegen die Deutschen) war sehr aufregend, denn es ging um den Einzug ins Halbfinale. Wir haben acht Jahre gewartet, um wieder an diesen Punkt zu kommen, die letzte Olympiade 2008 ist nicht gut gelaufen. Und nun fehlen uns nur noch zwei Siege, die nicht leicht werden“ so Larissa nach dem Match in einer ersten Stellungnahme. Larissa war vor vier Jahren in Peking mit ihrer damaligen Partnerin Ana Paula bereits im Viertelfinale gescheitert.

Im Halbfinale am Dienstag (19.00h MESZ) treffen die Brasilianerinnen nun zunächst auf April Ross und Jennifer Kessy, die ihr Viertelfinale gegen die Tschechinnen Kristyna Kolokova und Marketa Slukova ebenfalls klar mit 2:0-Sätzen (25:23, 21:18) für sich entscheiden konnten. Das zweite Halbfinale bestreiten Misty Treanor-May und Kerri Walsh-Jennings aus den USA gegen die Chinesinnen Chern Xue und Xi Zhang.

Auch bei den Männern sind ist Brasilien noch im Wettbewerb vertreten. Am frühen Montagabend (6.) stehen Emanuel und Alison in ihrem Viertelfinale Grzegorz Fijalek und Mariusz Prudel aus Polen gegenüber. Wenig später kämpfen auch Ricardo und Pedro Cunha gegen das deutsche Duo Julius Brink und Jonas Reckermann um den Einzug in die Runde der letzten Acht.