Judo: Tiago Camilo verpasst Bronze

Veröffentlicht am 1. August 2012 unter Olympia News 2012

London, 01. August 2012 Der brasilianische Judoka hat bei seinen dritten olympischen Spielen erstmalig eine Medaille verpasst. Der 30-jährige verlor am Mittwoch (1.) im Kampf um Bronze in der Gewichtsklasse bis 90 Kilogramm gegen den Griechen Ilias Iliadis. Zuvor war er im Halbfinale am Südkoreaner Dae-Nam Song gescheitert.

Die aktuelle Nr. 1 der Welt war am Ende dann doch ein zu schwerer Gegner für den Brasilianer. Nachdem Camilo im Semifinale noch deutlich durch seinen südkoreanischen Gegner bezwungen wurde, reichte dem Griechen im Kampf um Bronze ein einziger Punkt zum Sieg. Der Brasilianer wurde Opfer eines „Yuko“. Dabei bekommt ein Kämpfer einen Punkt zugesprochen, nachdem dessen Kontrahent mit zwei Shidos durch Regelverstöße wie beispielsweise Passivität belegt wurde. Und nachdem in dem fünfminütigen Kampf keiner der Judoka einen Wurf anbringen konnte, ging der Grieche mit dem mauen Ergebnis als Sieger von der Matte.

Der brasilianische Nationaltrainer Ney Wilson hat anschließend die Organisatoren des olympischen Judowettkampfes indirekt kritisiert. Seiner Meinung nach hätte der Intervall zwischen Halbfinale und Kampf um Bronze größer sein müssen. „Der Abstand zwischen der ersten Niederlage und dem zweiten Kampf war sehr kurz und da war keine Zeit, dass er seinen Kopf frei bekam. Er ist ein Athlet der immer zum Gewinnen in einen Kampf geht. Aber es gab nicht genug Zeit, um den Kopf frei zu bekommen“ beklage Wilson die fehlende Medaillenausbeute.

Camilo gehört bereits seit 1998 zur absoluten Weltklasse. Bei der Olympiade 2000 in Sydney unterlag er in der Gewichtsklasse bis 73 Kilogramm erst im Finale dem Italiener Giuseppe Maddaloni. Nach einem Leistungstief kämpfe er sich ab 2004 in die Elite zurück und gewann zunächst 2007 den Weltmeistertitel in der Gewichtsklasse bis 81 Kilogramm. Ein Jahr später holte er bei den Olympischen Spielen in Peking in selbiger Klasse Bronze. Mit dem erneuten Gewinn von Edelmatall hätte Camilo zudem Sportgeschichte geschrieben. Er wäre der erste Judoka gewesen, der bei Olympischen Spielen Medaillen in drei unterschiedlichen Gewichtsklassen gewonnen hätte.