Pflichtsieg gegen Weissrussland sichert Brasilien Viertelfinaleinzug

Veröffentlicht am 29. Juli 2012 unter Olympia News 2012

Manchester, 29. Juli 2012 Die brasilianische Fußball-Olympiaauswahl hat ihr zweites Gruppenspiel gegen Weissrussland klar mit 3:1 (1:1) gewonnen und sich damit vorzeitig den Einzug ins Viertelfinale des olympischen Fußballturniers gesichert. Vor allem bei Jungstar Neymar war eine deutliche Leistungssteigerung zu verzeichnen.

Trainer Mano Menezes wollte mit Sicherheit die Fehler der zweiten Halbzeit im ersten Vorrundenspiel gegen Ägypten vermeiden. Doch abermals zeigte die Seleção in der Anfangsphase deutliche Schwächen in der Abwehr. Der eingebürgerte Brasilianer Renan Bressan nutzte dies dann auch gleich in der 7. Minute, um durch ein traumhaftes Kopfballtor Weissrussland mit 1:0 in Führung zu bringen. Nun jedoch schien sich das Team rund um Jungstar Neymar zu berappeln und keinesfalls die Fehler der Vergangenheit bei einem Rückstand zu wiederholen. Die Kanariengelben spielten energisch nach vorne, konzentrierten sich beim Spielaufbau und erzielten völlig verdient durch Alexandre Pato bereits in der 14. Minute den bejubelten Ausgleichstreffer.

In der Folgezeit sahen die rund 66.000 Zuschauer in Manchester eine quirlige Partie, in der Brasilien durchaus die technisch überlegene Mannschaft darstellte. Weissrussland wurde kaum mehr torgefährlich, verstand es jedoch durch eine gut gestaffelte Abwehr, nicht in Rückstand zu geraten. Nach dem Seitenwechsel sah man der Seleção durchaus an, dass sie auf eine klare Entscheidung drängte. Neymar nutzte dafür in der 64. Minute eine Standardsituation, um seine Mannschaft durch einen genialen Freistosstreffer mit 2:1 in Führung zu bringen. Zu diesem Zeitpunkt hatten die Südamerikaner das Ticket für das Viertelfinale in der Tasche.

Doch ein Anschlußtreffer hätte die Situation erneut verändert, also steckte Brasilien keineswegs zurück und drängte bis in die Nachspielzeit hinein auf das gegnerische Tor. Verdienter Lohn der Bemühungen war ein Traumtor von Oscar, der nach einer spektakulären Hackenaktion Neymars dem Ball in der 92. Minute zum 3:1 Endstand unter die Latte drosch. Im letzten Gruppenspiel am kommenden Mittwoch (1.) trifft die Seleção im St. James‘ Park in Newcastles auf Neuseeland.

Brasilien: Neto, Rafael, Thiago Silva, Juan, Marcelo; Sandro (Ganso), Romulo, Oscar; Neymar, Hulk (Danilo), Alexandre Pato (Lucas).

Ägypten: Gutor, Kuzmenok, Politevich, Kozlov, Polyakov; Dragun (Gavrilovich), Baga, Renan Bressan, Aleksievich (Voronkov), Gordeichuk; Kornilenko (Zubovich).

Tore: 0:1 Renan Bressan (7.), 1:1 Alexandre Pato (14.), 2:1 Neymar (64.), 3:1 Oscar (90.+2.)