Brasilien schlägt Neuseeland mit 1:0

Veröffentlicht am 28. Juli 2012 unter Olympia News 2012

Cardiff, 28. Juli 2012 Brasiliens Fussballerinnen haben beim Olympischen Fussballturnir auch ihr zweites Gruppenspiel gewonnen und am Samstag (28.) die Auswahl Neuseelands mit 1:0 (0:0) bezwungen. Die Seleção steht damit mit einen Fuß im Viertelfinale des Wettbewerbs.

Das Team von Trainer Jorge Barcellos hatte jedoch alle Mühe mit den Spielerinnen aus Ozeanien und konnte erst in der 85. Spielminute nach dem erlösenden Tor von Cristiane befreit aufjubeln. Zuvor hatten die Zuschauer im Millennium Stadion in Cardiff eine über weite Strecken zerfahrene und keinesfalls hochklassige Partie gesehen. Vor allem den Südamerikanerinnen fehlte trotz höherem Ballbesitz die Inspiration, früh zum notwendigen Torerfolg zu kommen. Die erste grosse Möglichkeit hatte Renata Costa erst Sekunden vor der Halbzeitpause, ihr Kopfball war jedoch viel zu harmlos für die neuseeländische Keeperin Bindon.

Auch in der zweiten Spielhälfte änderte sich das Bild zunächst wenig. Coach Barcellos reagierte prompt und brachte für die heute schwach spielende Francielle mit Thaisinha eine weitere Stürmerin. Doch trotz verstärkter Offensivkraft tat sich die Mannschaft rund um Superstar Marta gegen die defensiven Neuseeländerinnen mehr als schwer. Um so überraschender kam dann der einzige Treffer der Partie zustande, nachdem sich Bindon bei einen Freistoss von Marta verschätzt hatte und die in die Startaufstellung zurückgekehrte Cristiane das Leder mit einem Heber zum wichtigen 3-Punkte-Gewinn mit im Netz versenkte.

Im letzten Gruppenspiel trifft die Seleção Feminina am Dienstag im Wembley-Stadion in London auf Gastgeber Großbritannien. Sollten diese am Samstag in ihrem zweiten Gruppenspiel nicht gegen Kamerun verlieren, ist Brasilien bereits vorzeitig für die Runde der letzten Acht qualifiziert.

Neuseeland: Bindon, Percival, Hoyle, Erceg, Smith, Riley, Moorwood (Yallop), Hearn, Gregorius, Hassett (Longo), Wilkinson (White).

Brasilien: Andreia; Fabiana (Daiane), Erika, Maurine, Ester, Formiga, Marta, Cristiane, Francielle (Thaisinha), Bruna, Renata Costa.

Tore: 0:1 Cristiane (85.)