Brasiliens Mariana Rios stellt sich der Herausforderung des “Cup-Song” mit Bravour

Veröffentlicht am 30. Juni 2013 unter Musik-News

Mariana RiosWer regelmässig im Internet surft, dem ist das neueste YouTube-Phänomen, der “Cup-Song“ (Becher-Song), bereits geläufig – Twilight-Star Anna Kendrick hat den Folk-Klassiker “Miss Me When I’m Gone“ in dem High-School-Musical “Pitch Perfect“ zum ersten Mal in dieser ungewöhnlichen Form präsentiert, als eine Art Klatsch-Gesangs-Solo, bei dem man einen Plastikbecher auf einer Tischoberfläche im Rhythmus des Songs umdrehen und beklatschen muss – sie nannte ihre Solo-Einlage “Cups“.

Und wer hätte das gedacht, der nächste YouTube-Hit war geboren – nach “Gangnam Style“ und “Harlem Shake“ millionenfach angeklickt! Weltweit versuchen sich nun die Nachahmer im Becher-Klatsch-Gesang und stellen ihre Interpretationen ins WEB – es gibt sogar solche, die Schnellkurse anbieten, um die Becher-Klatsch-Technik des “Cup-Songs“ zu erlernen!

Die schöne Mariana Rios Botelho, geboren am 4. Juli 1985 in Araxá (Bundesstaat São Paulo), ist Schauspielerin, Komponistin und Sängerin. Und sie fürchtet sich nicht vor entsprechenden Herausforderungen. Prompt wurde sie eingeladen, ihre Version des auch im brasilianischen WEB boomenden “Cup-Songs,“ in der TV-Sendung “Calderão do Huk“ (TV-Globo) zu präsentieren. Mariana machte ihre Sache gut – begleitet von einem gemischten Chor und dem Becher-Klatsch-Rhythmus seiner Solisten, inszenierte sie eine perfekte Cup-Show, die mit brasilianischen Texten zusätzlich gewürzt war.

Mariana singt schon seit ihrem siebenten Lebensjahr. In Uberaba (Minas Gerais) präsentierte sie sich mit einer Band in Bars. Sie beteiligte sich an Musik-Festivals und wurde schliesslich von einem Studio unter Vertrag genommen, um in englischer Sprache zu singen. Mit 18 ging sie nach Rio de Janeiro, wo sie eine Ausbildung als Schauspielerin im “Casa de Arte das Laranjeiras“ absolvierte. Bevor sie für die Telenovela “Malhação“ (TV Globo) engagiert wurde, trat sie in zwei Musicals mit Orwaldo Montenegro auf: “Tipos“ und “Aldeia dos Ventos“.

Es erschienen drei DVDs von ihr als Sängerin auf dem Markt. Sie war auch Mitglied der Band von Lois Lane. 2002 wirkte Mariana Rios im Programm “Fama“ mit, einer Reality-Show, in der man nach einem neuen Musik-Idol sucht – wurde jedoch im Halb-Finale eliminiert. 2008 engagierte man sie dann in der TV-Serie “Malhação“ als “Yasmin“, ein junges Mädchen, deren Eltern immer auf Reisen sind und ihre Abwesenheit mit teuren Geschenken zu kompensieren suchen.

In dieser TV-Serie kann die Schauspielerin auch ihr Talent als Sängerin in der Band “Faniquito“ beweisen. Mit ihrem Erfolg als “Yasmin“ wird sie Titelbild in der Ausgabe der Zeitschrift “Capricho“, im August 2008. Die Schauspielerin gewann den Preis der “Melhores do Ano 2008“ (Beste des Jahres 2008) im TV-Programm “Domingão do Faustão“ in der Kategorie “Neuentdeckte Schauspielerin“. Im September 2009 erschien ihre erste Solo-CD beim Verlag Som Livre und LGK Music – mit einer Anfangsauflage von 10.000 Kopien. Derzeit wird diese CD von der Sony Musik vertrieben, die den LGK Music gekauft hat – und eine weitere Auflage von 3.000 CD-Kopien herausgegeben hat.

Marianas erstes Album erreichte bisher einen Absatz von zirka 25.000 Stück. 2010 wirkte sie an der DVD “25 Anos de Exaltasamba“ mit, ihr Lied “Viver Sem Ti“ wurde ein grosser Erfolg in den Hit-Paraden. Zwischen 2012 und 2013 interpretierte die Schauspielerin “Drika“ in der Telenovela “Salva Jorge“ der Autorin Glória Perez.

Mariana Rios lebte seit ihrem 18 Lebensjahr allein in Rio de Janeiro. 2012 verlobte sie sich mit Di Ferrero, dem Lead-Sänger der Band “NX Zero“. 2013, nach viel Getuschel über eine eventuelle Trennung, wurde diese von Marianas Managerin bestätigt. Gegenwärtig lebt Mariana Rios wieder allein.