Die 12. Indio-Spiele sind eröffnet

Veröffentlicht am 10. November 2013 unter Indio News

Eingeborene aus Brasilien und anderen Ländern eröffnen offiziell die 12. Spiele Indigener Völker, welche bis zum 16. November dauern.

Jogos dos Povos IndígenasFarben, Tänze, Riten und die Geschichte Brasiliens haben an diesem Freitagabend (08.) eine Arena in Besitz genommen, die in der Region von Sucuri, in Cuiabá (Bundesstaat Mato Grosso), zum Anlass der 12. Indigenen-Olympiade aufgebaut worden ist.

Repräsentanten aus den Ethnien verschiedener brasilianischer Regionen, und auch Eingeborene aus 17 Ländern der Erde, feierten die Entzündung der Fackel, mit der dieser Event offiziell eröffnet wird.

Nach mehr als zwei Stunden eines Spektakels, das die Kultur jedes teilnehmenden Volkes präsentierte, erwiderten die begeisterten Zuschauer die fantastischen Darbietungen der Eingeborenen, indem sie von den Tribünen herabstiegen und sich mit ihnen in der Arena zusammenfanden, um gemeinsam das Feuerwerk zu erleben, das den Himmel des Städtchens in glühende Farben tauchte.

Ausserdem nahmen an dem Event teil: Die Ministerin der Politik zur Promotion von Rassengleichheit, Luíza Bairros, und der Gouverneur des Bundesstaates Mato Grosso, Silval Barbosa, unter anderen lokalen Autoritäten. Die “Spiele der Indigenen Völker“ werden organisiert vom “Comitê Intertribal Memória e Ciência Indígena (ITC)“, im Hinblick auf die Erhaltung der Traditionen indigener Brasilianer.

Um das Programm dieser tradionellen Spiele zu verfolgen, die heute (10) offiziell beginnen, können Sie die offizielle Site des Events anklicken, oder besuchen Sie die Facebook-Seite der Spiele.


Zeca-Vater_150-mit-Ausrufezeichen» Übersicht alle Jogos dos Povos Indígenas – Indio-Spiele