Copa América 2011 in Argentinien

Veröffentlicht am 29. Juni 2011 unter Copa América 2011 News

Vom 01. bis 24. Juli 2011 findet in Argentinien die 43. Ausgabe der Copa América statt. Das kontinentale Fussballturnier ist eines der Wichtigsten weltweit, zudem qualifiziert sich der Sieger für den darauf folgenden Konföderation-Pokal. Das BrasilienPortal berichtet ausführlich über die Südamerikameisterschaft in einem eigenen News-Bereich Copa América 2011.

Neben Gastgeber Argentinien nehmen Bolivien, Brasilien, Chile, Ecuador, Kolumbien, Paraguay, Peru, Uruguay und Venezuela von südamerikanischen Fussballverband CONMEBOL teil. Zudem wurden Mexiko und Costa Rica als Gastmannschaften eingeladen.

Die insgesamt 26 Spiele der Copa América 2011 werden an folgenden Standorten ausgetragen:

  • Buenos Aires – Estadio Monumental Antonio Vespucio Liberti (65.645 Zuschauer) – Finale (unter Vorbehalt)
  • Córdoba – Estadio Mario Alberto Kempes (46.000 Zuschauer) – Gruppenphase, Viertelfinale
  • La Plata – Estadio Ciudad de La Plata (53.000 Zuschauer) – Eröffnungsspiel, Gruppenphase, Viertelfinale, Halbfinale, Spiel um Platz 3
  • Mendoza – Estadio Malvinas Argentinas (48.000 Zuschauer) – Gruppenphase, Halbfinale
  • Santa Fe – Estadio Brigadier General Estanislao López (32.500 Zuschauer) – Gruppenphase, Viertelfinale
  • San Juan – Estadio del Bicentenario (25.000 Zuschauer) – Gruppenphase, Viertelfinale
  • San Salvador de Jujuy – Estadio 23 de Agosto (24.000 Zuschauer) – Gruppenphase
  • Salta – Estadio Padre Ernesto Martearena (20.500 Zuschauer) – Gruppenphase
StepMap-Karte

Die Seleção mit ihren Stürmerstars Robinho, Alexandre Pato und Neymar trifft zunächst in Gruppe B auf Venezuela (03. Juli), Paraguay (09. Juli) und Ecuador (13. Juli). Das Eröffnungsspiel bestreiten Argentinien und Bolivien am 01. Juli, das Finale ist für den 24. Juli in Buenos Aires vorgesehen.