<script>

Brasilianer begeistert: Frauenfußball Brasiliens erhält Verstärkung aus Schweden

Veröffentlicht am 29. Juli 2019 unter Brasilien News

Die Frauen-Seleção Brasiliens wird künftig von der Schwedin Pia Sundhage trainiert werden. Die Nachricht hat in dem südamerikanischen Land Begeisterung ausgelöst, erhält mit ihr doch der Frauenfussball endlich ein stärkeres Augenmerk.

Neue Trainerin der Frauen-Seleção Brasiliens – Pia Sundhage – Foto: Lucas Figueiredo/CBF

Trotz kleinerer Anstrengungen in den vergangenen Jahren galt der Frauenfußball in Brasilien nach wie vor als Stiefkind. Geändert hat sich das ein wenig mit der diesjährigen Weltmeisterschaft in Frankreich. Bei der haben die Brasilianerinnen zwar nur das Achtelfinale erreicht.

Dennoch haben sie aber die Massen vor die Fernseher gezogen und fasziniert. Auch bei ihrer Rückkehr nach Brasilien wurden die Spielerinnen am Flughafen von Fans umringt und gefeiert. Szenen, die bisher kaum zu sehen waren.

Frustriert hatte sich Crack Marta nach der Niederlage im WM-Achtelfinale gegen die Elf des Gastgeberlandes vor laufenden Kameras an ihr Land gerichtet und einmal mehr Unterstützung gefordert, von öffentlicher Seite, von privater Seite und auch von den Fans.

Das scheint sich jetzt zu erfüllen. Der brasilianische Fußballverband CBF hat zumindest reagiert und die schwedische Trainerin Pia Sundhage für die nächsten zwei Jahre unter Vertrag genommen. CBF-Präsident Rogério Caboclo spricht von einer “neuen Dimension“. Mit der Ankunft Sundhages soll auch ein neuer Plan zur Integration von Basisarbeit und Seleção entwickelt werden.

Das ist angesichts des hohen Durchschnittsalters der Seleão dringend notwendig. Für die bisherigen Stars und Torschützinnen, wie die 34-jährige Cristiane, die 41-jährige Formiga und die 33-jährige Marta, werden Nachfolgerinnen benötigt.

Seit 2014 wurde die Frauen-Seleção mit einer kurzen Unterbrechung von Vadão (Oswaldo Alvarez) trainiert. Zwischen November 2016 und September 2017 war Emily Lima Trainerin. Jetzt werden alle Hoffnungen auf Pia Sundhage gesetzt.

Die 59-jährige Schwedin wird vom CBF als Trainer-Legende gefeiert. Mit der amerikanischen Nationalelf hat sie zweimal Gold geholt (2008 und 2012), mit Schweden Silber bei der Olympiade in Rio de Janeiro. 2012 war sie von der FIFA zur weltweit besten Trainerin gekürt worden.