<script>

Copa América: Brasilien sorgt für Torregen und zieht ins Viertelfinale ein

Veröffentlicht am 23. Juni 2019 unter Brasilien News

Nach zwei schwachen Auftaktspielen hat die Seleção am Samstag (22.) beim Spiel gegen Peru endlich ihr Können bewiesen und für einen 5:0-Sieg gesorgt. Damit steht Brasilien jetzt an der Spitze der Gruppe A (Bolivien, Peru, Venezuela, Brasilien) und zieht mit acht Toren und Null Gegentoren ins Viertelfinale der Copa América.

Brasilien Fan – Foto: Tomaz Silva/AgenciaBrasil

Sowohl beim Spiel Brasilien-Bolivien (3:0) als auch gegen Venezuela (0:0) musste die Seleção wegen ihres schwachen Auftritts vom Publikum Buh-Rufe einstecken. Am Samstag konnten sie nun erhobenen Hauptes vom Spielfeld ziehen.

Schon in den ersten 32 Minuten sorgten die Brasilianer für drei Tore. Nach einem Freistoss erzielte Mittelfeldspieler Casemiro in der zwölften Minute das erste. Roberto Firmino setzte in der 19. Minute nach. In der 32. Minute versenkte “Cebolinha“ (Éverton) den Ball von der Seite aus gekonnt im Netz der Peruaner. In der 94′ verschoss Gabriel Jesus noch einen Elfmeter.

In der achten Minute der zweiten Minute war es Kapitän Daniel Alves, der für das vierte Tor sorgte. Das fünfte fiel kurz vor Spielende in der 45. Minute, durch den erst kurz zuvor eingewechselten Willian.

Die Seleção zeigte sich im vollbesetzten Corinthians-Stadion in São Paulo in Form, wie schon lange nicht mehr. Sie sind als Team aufgetreten und nicht, wie in der Vergangenheit so oft, als Einzelstars. Jetzt hoffen die Brasilianer auf ein weiteres starkes Auftreten ihrer Elf.

Wieder antreten wird sie erst am Freitag (28.). Nicht dabei sein wird dann Torschütze Casemiro, der gegen Peru seine zweite Gelbe Karte einstecken musste.

Noch ist offen, wer ihr Gegner sein wird. Eine Entscheidung wird erst am Montag fallen.

Matchdaten:
PERU 0 x 5 BRASILIEN
Gallese, Advíncula, Araujo, Abram, Trauco, Tapia, Yotún, Polo, Farfán, Cueva; Ballón, Paolo Guerrero; Christofer Gonzáles Alisson, Daniel Alves, Marquinhos, Thiago Silva, Filipe Luís; Alex Sandro, Casemiro; Allan Arthur, Philippe Coutinho, Everton, Roberto Firmino, Gabriel Jesus
Trainer: Ricardo Gareca Trainer: Tite
Tore: Casemiro 12’, Roberto Firmino 19’, Everton 32’, Dani Alves 53’, Willian 90′
gelbe Karten: Yotún, Advíncula (Peru); Casemiro, Thiago Silva (Brasilien)
rote Karten: keine
Stadion: Arena Corinthians (São Paulo)
Schiedsrichter: Rapallini, Fernando (ARG)
Zuschauer: 42.317
Datum: 22.06.2019