<script>

Copa America 2019: Brasilien 3 : Bolivien 0

Veröffentlicht am 15. Juni 2019 unter Brasilien News

Mit einem 3:0-Sieg gegen Bolivien und etlichen vergebenen Torchancen hat Brasilien am Freitag (14.) den Auftakt zur Copa America gegeben. Eine Glanzleistung war es nicht. Die erste Halbzeit quittierte das Publikum des vollbesetzten Marumbi-Stadion in São Paulo deshalb auch mit Buh-Rufen.

Eine Chance nach der anderen hat die Seleção verpatzt, die dieses Mal im weißen Trikot antrat. Dabei hatten die Brasilianer auf ein leichteres Spiel gehofft. Seit acht Monaten hat ihr Nachbar Bolivien kein einziges Spiel mehr gewonnen, während sie selbst bei den vorausgegangenen Freundschaftsspielen immer gepunktet haben.

Das schale Auftreten ihrer Nationalelf quittierte das Publikum deshalb auch entsprechend. Erst zu Beginn der zweiten Halbzeit gab es endlich das, worauf die Brasilianer und mit ihnen der im Publikum sitzende Präsident Brasiliens, Jair Bolsonora, hofften.

Coutinho verwandelte einen Elfmeter in ein Tor und setzte wenige Minuten später ein weiteres nach. Die Fans zeigten sich beruhigt, die Begeisterung vom Anfang blieb indessen aus. Dann setzte sich das Gerangel vor dem Tor weiter, bis endlich in der 39. Minute “Cebolinha“ (Everton) mit einem „Pfeilschuss“ das Netz zum dritten Mal zum Schwingen brachte.

Großes Lob blieb trotz des Sieges aus. Jetzt wird darauf gehofft, dass die Seleção doch noch zu ihrem Rhythmus findet.

Am Dienstag (18.) steht Brasilien wieder auf dem Spielfeld. Dann wird es gegen Venezuela antreten.

Historische Marke!
Der Sieg an diesem Freitag war der 100. in der Geschichte der brasilianischen Copa America.

Torjubel Brasilien vs Bolivien – Foto: Lucas Figueiredo/CBF

Matchdaten:
BRASILIEN 3 x 0 BOLIVIEN
Alisson, Daniel Alves, Marquinhos, Thiago Silva, Filipe Luís; Casemiro, Fernandinho, Philippe Coutinho; Richarlison (Willian 83), Roberto Firmino (Gabriel Jesus 64’), David Neres (Everton 80’). Carlos Lampe; Marvin Bejarano, Adrian Jusino, Luis Haquin, Diego Bejarano; Erwin Saveedra (Leonardo Vaca 64’), Fernando Saucedo (Diego Wayar 61’), Leonel Justiniano, Alejandro Chumacero; Raúl Castro (Ramiro Vaca 75’), Marcelo Moreno.
Trainer: Tite Trainer: Eduardo Villegas
Tore: Philippe Coutinho (Penalty 50’/ 53’), Everton 85’)
gelbe Karten: Coutinho (Brasilien); Saucedo (Bolivien)
rote Karten: keine
Stadion: Estádio Cícero Pompeu de Toledo “Morumbi”, in São Paulo (SP)
Schiedsrichter: Néstor Pitana (ARG)
Zuschauer: 46.342
Datum: 14.06.2019