<script>

Fussball: Rückt Brasiliens WM-Traum in den Hintergrund, während in Europa die EM anläuft?

Veröffentlicht am 29. März 2019 unter Brasilien News

Brasilien ist eine Fussball-Nation und die Seleção die erfolgreichste Nationalmannschaft im Fussball überhaupt. Obwohl der letzte WM-Sieg im Jahr 2002 inzwischen bereits einige Zeit her ist, gilt Brasilien als der Fussball-Massstab auch für alle europäischen Nationen.

Doch in den letzten Jahren rückte die Seleção etwas in den Hintergrund, spielte 2018 zudem fast nur gegen No-Name-Gegner. Verliert der brasilianische Fussball jetzt an Bedeutung, während in Europa die EM ansteht?

Noch immer Rekordweltmeister

Laut einschlägigen Statistiken ziehen die Top-10 der weltweit populärsten Mannschaften bei Spielen im Schnitt über 50.000 Zuschauer in die jeweiligen Stadien. Das zeigt, wie wichtig der Fussball ist. Die brasilianische Nationalmannschaft gehört dabei weltweit zu denen mit den meisten Fans. Und das nicht umsonst: Seit Einführung der FIFA-Weltrangliste im Jahr 1993 war keine Mannschaft so oft an deren Spitze wie die brasilianische Seleção: nämlich insgesamt 55 Prozent der Zeit bzw. über mehr als 140 Monate hinweg. Mit fünf gewonnenen Titeln bei Fussball-Weltmeisterschaften ist Brasilien auch bei einem weiteren Kriterium die Nummer eins. Zudem stand kaum eine Mannschaft so oft im Finale einer WM wie Brasilien. Doch spätestens seit der WM 2014 im eigenen Land gibt es Kritik: Zuerst wurde Brasilien von Deutschland mit einem blamablen 7:1 vom Platz gekickt. Dann schied man auch noch bei der WM 2018 im Viertelfinale aus. Aktuell wird die Mannschaft kritisiert, weil sie im Jahr 2018 fast nur gegen kleinere Mannschaften antrat. Und das oft nicht mal erfolgreich, konnte doch auch die schweizer Nati zuletzt ein Unentschieden gegen Brasilien erringen, was von den schweizer Fans begeistert aufgenommen wurde.

Rückt Brasilien jetzt in den Hintergrund?

Durch diese Tatsachen und die anstehende EM 2020 in Europa, für welche die Qualifikation bereits angelaufen ist, droht dem brasilianischen Fussball die Gefahr, ins Abseits zu rücken. So sehen es zumindest manche Experten. Aber ganz so schlecht sieht die Situation nicht aus: Jede grosse Fussball-Nation stand zum einen bereits eine Zeit lang sportlich nicht so gut da. So traf der „WM-Fluch“, nach dem Absturz von Spanien 2018 auch Deutschland, als das Team bereits in der Vorrunde ausschied. Brasilien hat zwar schon lange keinen WM-Titel mehr gewonnen. Aber Weltmeisterschaften finden auch nur alle vier Jahre statt und es kann immer nur einen einzigen Sieger geben. Wer die Statistik differenziert betrachtet, sieht, dass die Seleção noch immer zu den besten Mannschaften der Welt gehört und Brasilien sich vor anderen grossen Fussballnationen wie Frankreich, Italien, Argentinien oder England nicht zu verstecken braucht. Immerhin ist Brasilien eine der Nationen mit der längsten Fussball-Tradition der Welt!

Dass die Lage für Brasilien nicht so schlecht ist, kann man schon erkennen, wenn man sich ansieht, auf welche Nation die Fans bei der WM 2022 am ehesten ihr Geld setzen würden. Bei Betway Fussball Wetten liegt nämlich mit einer Quote von 6,50 auf den WM Sieg 2020 (Stand: 27. März) eine ganz bestimmte Mannschaft vorne. Genau: Brasilien! Und mit diesen Chancen liegt Brasilien klar vor den zweitplatzierten Favoriten Deutschland und Frankreich (8,00). Die Frage ist natürlich, ob die Seleção tatsächlich so gut abschneiden wird, wie die Fans das erwarten. Es wird jedoch nicht bezweifelt, dass Brasilien nach wie vor zu den grössten und wichtigsten Fussball-Nationen der Welt gehört und deswegen die Austragung einer WM im eigenen Land, so wie es 2014 der Fall war, für die Nation immer ein besonderes Ereignis ist. Denn der Fussball gehört zur brasilianischen Identität, vereint die Brasilianer dank eines gemeinsamen Ziels und sorgt so regelmässig für riesige Feiern auf den Strassen.

Fussball als Werkzeug zur Völkerverständigung

Für alle Schweizer lohnt es sich mit Sicherheit, mal ein Spiel der brasilianischen Mannschaft anzuschauen. Karten gibt es zum Beispiel auf Webseiten wie Viagogo. Am meisten Spass macht es natürlich, wenn die Seleção das nächste Mal gegen die Nati kickt. Fussball ist ausserdem eines der besten Werkzeuge für die Völkerverständigung und vereint Nationen überall auf dem Globus alle vier Jahre zur WM. Das zeigt, wie wichtig der Fussball wirklich ist – und wie gross die Rolle von Brasilien, als das bekannteste südamerikanische Team – ist. Dass Brasilien weiterhin eine der besten Fussball-Nationen bleiben wird, ist also auch im schweizerischen und europäischen Interesse. Denn wenn nur die Europäer bei der WM auf den ersten Plätzen landen, würde es ja langweilig werden.