Sertanejo-Festival auf größter Bühne der Welt

Veröffentlicht am 1. Juli 2017 unter Brasilien News

Einmal mehr wird der Sertanejo die Massen anziehen. Für sie wurde in Goiânia die größte Bühne der Welt aufgebaut. Die ist 120 Meter lang und stolze 70 Meter hoch und wird am Samstag (1.) und Sonntag (2.). Über 30 Bands, Duos, Sänger und Attraktionen werden auf ihr beim Festival ”Villa Mix de Goiânia” mit ihren Rhythmen für Stimmung sorgen.

Villa Mix Festival Goiania – Foto: Screenshot

Schon 2015 ist die Bühne des Villa-Mix-Festivals als größte der Welt ins Guinness Buch der Rekorde aufgenommen worden. Damals war sie 100 Meter lang und haben ihre Aufbauten 50 Meter Höhe gemessen. Für die jetzt 70 Meter hohe Bühne waren knapp 5.500 Männer und Frauen 30 Tage lang mit dem Aufbau beschäftigt.

Erwartet werden zu dem Musikspektakel 120.000 Besucher. Es steht unter dem Motto “O mundo é mix“ (Die Welt ist eine Mixtur). Entsprechend geboten ist ein Mix verschiedener Musikrichtungen. Der Hauptrhythmus ist indes der brasilianische Country, der Sertanejo.

Begleitet wird er vom ”Forró“ und ”Axé. Erstmals gibt es aber auch Pop-Einlagen. Als internationaler Star konnte die amerikanische Pop-Sängerin Demi Lovato gewonnen werden. Mit dabei ist auch der Kolumbianer Maluma.

Grund zum Feiern haben aber nicht nur die Festivalfans. Für die Stadt Goiânia bedeutet der Event einen Umsatz von etwa 100 Millionen Reais (umgerechnet derzeit etwa 27,8 Millionen Euro). Allen voran freut sich die Hotelvereinigung. Laut dieser sind die Betten nahezu restlos belegt.