Zwillinge feiern 100sten Geburtstag mit Foto-Session

Veröffentlicht am 20. Mai 2017 unter Brasilien News

Foto: Alex_Po/Fotolia.com

Sie haben ein ganzes Jahrhundert überlebt. Sie, das sind die Zwillinge Maria Pignaton Pontin und Paulina Pignaton Pandolfi. Am 24. Mai feiern sie ihren 100sten Geburtstag. Ein besonderes Geschenk haben sie schon vorab erhalten: eine Foto-Session, bei der poetische und eindrucksvolle Bilder entstanden sind.

Die Fotos zeigen sie in rosa- und hellblau farbenen Tüll-Kleidern, mit Luftballons lachend Hand in Hand laufend, Arm in Arm vor einem Käfer stehend, im Käfer sitzend, mit der Kamera spielend und in anderen Posen. Bei ihrem Model-Auftritt haben die beiden Damen sichtlich Spaß gehabt. Ihre Freude ist auf den Bildern zu spüren.

Dazu eingeladen hatte sie die Fotografin Camila Lima. Die hatte in einer Zeitung von dem hundertjährigen Ereignis der beiden gelesen.

Geboren sind sie in Ibiraçu, im Norden des Bundesstaates Espírito Santo. Jetzt wohnen sie etwa 30 Kilometer voneinander entfernt, in verschiedenen Orten. Auseinanderbringen kann sie trotzdem nichts, auch nicht die räumliche Entfernung.

Ihren hundertsten Geburtstag werden sie zusammen feiern, gemeinsam mit ihren elf Töchtern, Söhnen, 31 Enkeln, 23 Urenkeln, einem Ururenkel und fünf noch lebende der einst 18 Geschwister. Etwa einhundert Gäste werden es wohl sein, schätzen ihre Familien.

Beide erfreuen sich guter Gesundheit und sind nach wie vor aktiv, wie ihre Angehörigen erzählen. Maria lebt mit ihrer Tochter zusammen, pflegt tägliche Zeitungslektüre, geht spazieren und geht auch mal aus oder besucht Freunde. Paulina lebt alleine mit einer Haushalts- und Pflegehilfe. Ist aber ebenso nach wie vor selbständig.

Ihr Geheimnis für ein langes Leben? Glauben und eine gute Ernährung mit viel Früchten, wenig Fett, wenig Fleisch, viel Gemüse und einen Milchkaffee mit Brot, erzählen sie. Und, so Gott will, werden sie noch ein paar Jahre ihr rüstiges Leben genießen können.