Brasilianer feiern Qualifikation Fußball-Weltmeisterschaft 2018

Veröffentlicht am 30. März 2017 unter Brasilien News

In Brasilien wird gefeiert. Nachdem die Seleção auch Paraguay besiegt hat, steht der Teilnahme an der Fußballweltmeisterschaft 2018 in Rußland nichts mehr im Wege. Die Medien haben sich sofort darauf eingestellt und geben bereits Tipps für die Reise zur WM im Land Moskaus.

Brasilien-Fan – Foto: Rafael Ribeiro/CBF

Viele Brasilianer werden sich den Luxus ihre “Canarinhos“ in den russischen Stadien anzufeuern nicht leisten können. Für so manchen Brasilianer würden die Kosten der Reise beinahe ein ganzes Jahresgehalt bedeuten. Je nach Luxus und Bescheidenheit müssten sie für Flug und Unterkunft zwischen 13.000 und 21.000 Reais (umgerechnet derzeit etwa 3.880 und 6.268 Euro) hinblättern.

Was sich für Europäer nicht so teuer anhören mag, ist für die meisten Brasilianer nahezu unerreichbar. Die Südamerikaner geben trotzdem nicht auf, schließlich gibt es Angebote mit Bezahlung in zwölf oder 24 Raten.

Schuld an den aufgekommenen Überlegungen über eine Reise ins weit entfernte Rußland ist Trainer Tite. Der hat es geschafft, eine Mannschaft zu formieren, die seit acht Spielen kein einziges verloren hat. Auch die Begegnung gegen Paraguay am Dienstag (28.) hat die Seleção im vollbesetzten Corinthians-Stadion in São Paulo 3:0 gewonnen. Dem voraus gegangen war ein Training, das von 12.000 Fans live verfolgt worden war.

Mit 33 Punkten führen die Brasilianer die Rangliste der WM-Entscheidungsspiele Südamerikas an. Ihnen folgt mit einem Abstand von neun Punkten Kolumbien auf dem zweiten Platz. Noch sind vier Spiele zu meistern. Doch selbst wenn die “canarinhos“ diese verlieren würden, kämen sie immer noch auf den vierten Rang, womit die Teilnahme an der Fußball-WM in Rußland schon jetzt gewährleistet ist.